Hochschule Bremerhaven weiterhin auf Erfolgskurs

Nach dem Bewerberrekord verzeichnet die Hochschule Bremerhaven nun auch die höchste Zahl der Einschreibungen seit ihrem Bestehen. Bis Freitag hatten sich insgesamt 722 Studierende in den 25 Bachelor- und Masterstudiengängen immatrikuliert. Das sind 52 Einschreibungen mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Im kommenden Semester studieren erstmals mehr als 2800 junge Menschen an der Hochschule am Meer. Davon sind 36,26 Prozent Frauen. Der Anteil ausländischer Studierender liegt bei 11,37 Prozent.

Mit dieser positiven Studierendenbilanz erfüllt die Hochschule Bremerhaven auch im zweiten Jahr den Hochschulpakt, der zwischen Bund, Ländern und Hochschulen geschlossen wurde. So verzeichnet das Immatrikulations- und Prüfungsamt im Wintersemester 2008/09 insgesamt 607 Neueinschreibungen im ersten Hochschulsemestersemester. Unberücksichtigt bei der Erfüllung des Hochschulpaktes bleiben Studierende, die sich im zweiten oder höheren Semester einschreiben. „Damit liegen wir mit beinahe 50 Studierenden über den vorgegebenen Hochschulpaktzahlen – das freut uns sehr“, so Prof. Dr. Josef Stockemer, Rektor der Hochschule Bremerhaven.

Insgesamt zeigen der Bewerber- und der Einschreiberekord sowie die deutliche Erfüllung des Hochschulpaktes, dass die Hochschule Bremerhaven bundesweit einen guten Ruf genießt und auch die neuen Bachelorstudiengänge gefragt sind. Wie schon in den Vorjahren sind Transportwesen/Logistik (113 Einschreibungen) und Lebensmitteltechnologie/ Lebensmittelwirtschaft (110 Einschreibungen) die am stärksten nachgefragten Studiengänge. Die erstmals als Bachelor angebotenen Studiengänge Medizintechnik und Produktionstechnologie sind „ausgebucht“ und der Studiengang Maritime Technologien liegt mit seinem neuen Studienschwerpunkte Windenergie- und Meerestechnik sowie dem bestehenden Zweig Biotechnologie mit 89 Einschreibungen weit über der Zielzahl. „Die große Nachfrage seitens der Studierenden zeigt sehr deutlich, dass wir der Hochschule das richtige Profil gegeben haben und dass unsere Umstellung vom Diplom auf die Bachelor- und Masterstudiengänge sehr erfolgreich war“, resümiert Prof. Stockemer.

Am Montag, den 29. September begrüßt der Rektor zusammen mit Oberbürgermeister Jörg Schulz traditionell alle Erstsemester. Im „Großen Haus“ des Stadttheaters Bremerhaven treffen sich die neuen Studierenden um 14 Uhr zum Empfang. Im Anschluss erhält jeder Studierende eine „Erstsemestertüte" mit einer Erinnerungstasse sowie wichtigen Informationen zum Studienstart.

Zurück zur Übersicht