Hochschule entwickelt multimediale Materialien für Deutsches Schiffahrtsmuseum

Ein Kooperationsprojekt des Internationalen Masterstudiengangs Digitale Medien an der Hochschule Bremerhaven (Leiterin Prof. Dr. Ulrike Erb) wird zusammen mit dem Deutschen Schifffahrtsmuseum Bremerhaven und der Informationsgesellschaft mbH durchgeführt. In diesem interdisziplinären Master Projekt werden interaktive multimediale Materialen und pädagogisch aufbereitete Inhalte für das Deutsche Schifffahrtsmuseum Bremerhaven entwickelt.

Die multimedialen Materialen beziehen sich entweder auf einzelne Ausstellungsobjekte, auf Museumsführungen oder auf ähnliche Objekte in anderen Museen. Sie können Texte und Audio Informationen enthalten sowie Animationen, Videos und/oder Simulationen. Ein weiterer Schwerpunkt des Projektes wird es sein, diese Informationen noch interessanter darzubieten durch Lernspiele wie Museumsrallyes, Schatzsuche und ähnliches. Der Zugang zu den Informationen kann über mobile oder stationäre Geräte oder auch über das Internet erfolgen.
Das Projekt wird von den verschiedenen Kompetenzen und kulturellen Hintergründen der internationalen Studierenden dieses Masterstudiengangs Digitale Medien profitieren.

Das Projekt startet im Sommersemester 2008 (Projektskizze) und läuft über 2 Semester im Rahmen der insgesamt 4-semestrigen Masterausbildung. Zur Zeit bereiten die Studierenden das Projekt durch wissenschaftliche Recherchen und Museumsexkursionen vor.

Zurück zur Übersicht