Hochschule hat neue Pressesprecherin: Cornelia Driesen wechselt von Aachen nach Bremerhaven

Cornelia Driesen ist die neue Pressesprecherin der Hochschule Bremerhaven.
Cornelia Driesen ist die neue Pressesprecherin der Hochschule Bremerhaven.
Quelle: http://www.lichtographie.de / Thilo Vogel

Für die Hochschule Bremerhaven hat die Landtagswahl in Niedersachsen direkt personelle Konsequenzen. Cornelia Driesen übernimmt ab sofort die Leitung der Stabsstelle für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit von der bisherigen Pressesprecherin Daniela Krause-Behrens, die für die nächsten fünf Jahre in den niedersächsischen Landtag gewählt wurde. "Vor allem die Nähe zum Meer und die familiäre Atmosphäre lockten mich", so Cornelia Driesen.

Bevor es Cornelia Driesen in den Norden zog, volontierte die geborene Duisburgerin in der Stabsstelle für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/Marketing der Fachhochschule Aachen. In den zwei Jahren gehörten vor allem das Relaunch des Hochschulmagazins, die Erstellung von Broschüren sowie die tägliche Pressearbeit zu ihren Aufgaben. Weitere journalistische Berufserfahrungen bringt die heute 26-Jährige durch ihre langjährige journalistische Mitarbeit bei Tageszeitungen und Pressestellen mit. Studiert hat Cornelia Driesen an der RWTH Aachen Politische Wissenschaft, Internationale technische und wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie Biologie.

Als neue Leiterin der Stabsstelle für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit will Cornelia Driesen mit dem Team auch weiterhin die Hochschule Bremerhaven präsentieren:„ Ich freue mich sehr darauf, zusammen mit Claudia Krieten, Stefanie Uhe und Christel Haupt, die zukünftigen und bereits eingeschriebenen Studierenden, die Wirtschaftsvertreter und alle Interessierten für die vielfältigen Gebiete der Hochschule zu interessieren und sie über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten“.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht