Innovation für Leichtbaustrukturen ausgezeichnet

Urkunde des NoAE Innovations-Wettbewerb 2008
Urkunde des NoAE Innovations-Wettbewerb 2008
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Im Rahmen des Würzburger Automobil Gipfel 2008 wurde das Institut für Marine Ressourcen (IMARE) und das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung ausgezeichnet. Der Bundeswirtschaftsminister überreichte die Auszeichnung des NoAE Innovationswettbewerbs in der Sparte „CO2-Reduzierung, Leichtbau und neue Materalien“ für das Projekt „Evolutionary Light Structure Engineering (ELiSE)“.

Das Verfahren im Rahmen dieses Projektes dient der Verbesserung des Strukturleichtbaus durch systematische Nutzung vielfältiger voroptimierter Leichtbaustrukturen mariner Planktonorganismen. Dabei baut es auf Erkenntnissen der Grundlagenforschung auf, die zeigen, dass die Schalen von Planktonorganismen insbesondere unterschiedlichen mechanischen Belastungen durch Fresswerkzeuge ausgesetzt sind (siehe auch www.awi.de/fileadmin/user_upload/Institute/General_Services/Technology_ Transfer/Whitepaper_Leichtbau.pdf).

Die Innovation gegenüber anderen Herangehensweisen besteht darin, dass nicht abstrakte
Lösungsansätze extrahiert werden, sondern konkrete Strukturen aus einer Datenbank als
voroptimierte Leichtbaukonstruktionen für technische Probleme verwendet werden, die zu
diversen, schnellen und effektiveren Lösungen führen. Die Skalierung mikroskopischer Leichtbaustrukturen wird dadurch möglich, dass sowohl Materialquerschnitt und Flächendruck mit dem Quadrat des Längenmaßstabes skalieren. Damit ist eine Übertragung fantastischer Leichtbaustrukturen aus dem Mikrokosmos für fast beliebige technische Anwendungen problemlos möglich.

Unterstützt wird die Technische Umsetzung durch das Virtuelle Helmholtz Institut PlanktonTech am AWI mit Grundlagenforschung in den Bereichen Plankton-Evolution, Plankton-Biomechanik, Diatomeen-Taxonomie und genetische Algorithmen (www.planktontech.org). NoAE ist unternehmensübergreifendes Expertennetzwerk für die Automobil- und Zulieferindustrie und hat sich zum Ziel gesetzt, den strategischen, organisatorischen und technologischen Erfahrungsaustausch für die Unternehmen zu intensivieren (www.noae.com).

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht