Studierende lernen Bürogolf

Hinter der kurzweiligen Golfstunde steckte aber mehr, als das richtige putten zu üben. Kernidee ist es, die besonderen Kommunikationsmöglichkeiten von Golf für die Entwicklung von Geschäftsbeziehungen aktiv zu nutzen. „Die Studierenden lernen auf diesem Wege die vielfältigen Möglichkeiten der Gestaltung des Kundenbeziehungsmanagement nicht nur in Vorlesungen kennen, sondern erleben diese auch ganz praktisch durch eigene Erfahrungen und praktisches Tun“, fasst Prof. Dr. Heike Simmet den Nutzen des Bürogolf-Events zusammen.

„Für die Zukunft sind weitere Bürogolf-Termine auch für andere Studiengänge geplant“, sagt Clemens Wudel. Die Studierenden der Hochschule dürfen darauf gespannt sein.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht