Viel Spaß bei der ersten Ferienbetreuung

Viel Spaß bei der ersten Ferienbetreuung der Hochschule Bremerhaven hatten alle Kinder.
Viel Spaß bei der ersten Ferienbetreuung der Hochschule Bremerhaven hatten alle Kinder.
Quelle: Hochschule Bremerhaven, Stefanie Uhe

Leuchtende Augen und ein strahlendes Lächeln begegneten einem in der ersten Schulferienwoche an der Hochschule Bremerhaven. Zum ersten Mal bot die Hochschule am Meer eine einwöchige Ferienbetreuung für Kinder von Beschäftigten und Studierenden an – mit vollem Erfolg. Kinder und auch die Eltern waren von der Aktion begeistert. Im Rahmen des audits „familiengerechte Hochschule“ hatten die sechs bis 14-Jährigen täglich die Möglichkeit von 8.30 Uhr bis 15 Uhr an der Ferienspaßaktion teilzunehmen.

Unter dem Motto „Wasser und noch mehr Meer“ ging es montags direkt aufs Wasser. Durch die Kooperation mit dem Weser-Yacht-Club konnten die Kinder mit Jollen und Optimisten segeln. Dienstags hatten die 18 Teilnehmer dann gleich die Gelegenheit den Bootsmannschein an der Jollenstation zu machen. Am dritten „Segeltag“ ging es zusammen mit Mitgliedern des Weser-Yacht-Clubs schließlich „Auf große Fahrt“. Aufregend wurde es für die Kinder auch am Donnerstag, als es „20000 Meilen unter das Meer“ ging. Auf dem Grund der Urmeere wanderten die jungen Teilnehmer in das Natureum Niederelbe mit dem Meeressauruer-Mitmach-Programm. Am letzten Tag der Ferienspaßaktion 2008 erkundeten die Kinder schließlich die Stadt am Meer und schauten von der Aussichtsplattform des Sail City Hotels auf die Hochschule herab.

„Mit diesem Angebot möchten wir die Hochschulangehörigen wenigstens in einer Ferienwoche entlasten, in der sie vielleicht selbst keinen Urlaub nehmen können, sondern in der Hochschule oder für ihr Studium arbeiten“, freut sich der Rektor der Hochschule, Prof. Josef Stockemer. Außerdem werden auf solch erlebnisreichen Tagen immer neue Freundschaften geschlossen. Einige haben sich bereits für das nächste Jahr verabredet – dann vielleicht mit Übernachtung…

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht