19. und 20. Juni ist Tag der Technik an der Hochschule Bremerhaven

Roboterspinne
Roboterspinne
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Unternehmensbesuche, Workshops, Vorträge und eine kleine Firmenmesse bilden das Herz des zweiten "Tag der Technik" in der Hochschule Bremerhaven. Gemeinsam mit dem Verein Deutscher Ingenieure - Unterweser Bezirksverein e.V. (VDI) plant die Hochschule Bremerhaven derzeit das zweitägige Programm für den 19. und 20. Juni. Zurzeit läuft die Suche nach Firmen, die sich Schülern und Technik-Interessierten präsentieren möchten und ihre Firma für einen Besuch öffnen.


„Wir möchten aktiv gegen den akuten Nachwuchsmangel in den technischen Berufen etwas tun“, so Thomas Tiedemann vom VDI. Um einen Einblick in die Firmen zu geben, seien wie im vergangenen Jahr Shuttlebusse im Einsatz, die von 10 bis 13 Uhr zwischen den Unternehmen und Forschungseinrichtungen pendeln. In erster Linie wendet sich der Tag der Technik an Schüler und Lehrer, die sich über technisch-wissenschaftliche Phänomene sowie Ausbildungsmöglichkeiten und Berufe in der Technik-Branche informieren möchten. Nachmittags werden seitens der Hochschule erstmals Workshops angeboten, für die sich die Schüler vorab anmelden können. „Auf diese Weise möchten wir noch einen Einblick in technische Arbeitsprozesse geben“, so Stefanie Uhe von der Kontaktstelle Schule-Hochschule der Hochschule Bremerhaven.

Wichtig für die Organisatoren des Tag der Technik ist derzeit, genügend Firmen und Institutionen zu finden, die sich beteiligen möchten. Außerdem ist für die genaue Planung eine frühzeitige Anmeldung seitens der Schulklassen durch die Lehrer notwendig. Wer sich beteiligen möchte oder Interesse hat, am Tag der Technik teilzunehmen, kann sich bei Stefanie Uhe melden unter suhe@hs-bremerhaven.de

Weitere Informationen sowie ein genauer Programmablauf folgen in Kürze.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht