Geschäftsideen gesucht: BRIDGE startet wieder Ideenwettbewerb

Gewinnerinnen aus dem Vorjahr: Anja Turleyski und Chantal Cowan mit dem Siegerscheck von AOK-Vertriebsleiter Jörg Twiefel
Gewinnerinnen aus dem Vorjahr: Anja Turleyski und Chantal Cowan mit dem Siegerscheck von AOK-Vertriebsleiter Jörg Twiefel
Quelle: BRIDGE

Bis zum 30. Juni 2009 sucht die Hochschulinitiative BRIDGE für den Ideenwettbewerb CAMPUSideen wieder Studierende und wissenschaftliche Mitarbeiter sowie Absolventen der Universität Bremen, der Hochschule Bremen und der Hochschule Bremerhaven mit Konzepten, die für die Gründung eines Unternehmens verwendet werden könnten. Je kreativer und innovativer der Vorschlag, desto größer die Chance, zu den Prämierten zu gehören.


Neben der Neuartigkeit der Idee werden Umsetzbarkeit, Vollständigkeit, Plausibilität und natürlich das Erfolgspotenzial des Konzeptes bewertet. Für die Gewinner stehen insgesamt Preisgelder von über 6.000 EUR zur Verfügung, die von den Sponsoren (AOK Bremen/Bremerhaven, die BLG Logistics Group AG & Co. KG, die Bremer Investitions-Gesellschaft mbH, die KfW-Bankengruppe, die Sparkasse Bremen AG sowie der VDE Nordwest)zur Verfügung gestellt wurden. Die Vorlage für die Ideenskizze, die siegreichen Konzepte der Vorjahre sowie weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.bridge-online.de.

CAMPUSideen ist ein gemeinsamer Wettbewerb der Universität Bremen, der Hochschule Bremen, der Hochschule Bremerhaven sowie der Bremer Investitions-Gesellschaft mbH, der von der Hochschulinitiative BRIDGE mittlerweile im siebten Durchlauf ausgeschrieben wird. Mit fast 300 eingereichten Geschäftsideen in sechs Jahren hat sich CAMPUSideen mittlerweile als einer der erfolgreichsten Ideenwettbewerbe an deutschen Hochschulen etabliert.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht