Informationstag im Weiterbildungsstudium Communication Center Management am 5. September

Neue Gesetze, unter anderem das Anfang des Monats in Kraft getretene zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung, verdeutlichen die ständig neuen Anforderungen an die Call Center Branche. Um auf dem aktuellen Stand zu sein und zu bleiben, ist Weiterbildung insbesondere für Führungskräfte wichtig. An der Hochschule Bremerhaven bietet das Weiterbildungsstudium Communication Center Management eine berufsbegleitende Qualifizierung auf dem Sektor an. Am Samstag, den 5. September, berät die Studiengangsleitung Interessierte über die Möglichkeiten des Wochenendstudiums von 9 bis 13 Uhr im Gebäude S, 5. Etage, Raum S 513.

Es wird ein Überblick über die Voraussetzungen, die Inhalte und die Organisation des bundesweit einzigartigen Weiterbildungsstudiums geboten. Eine Führung durch die modernen und technisch sehr gut ausgestatteten Räumlichkeiten der Hochschule wird zusätzlich ermöglicht. Anmeldungen zum Informationstag werden erbeten unter leitung@ccm-studium.de

Das Weiterbildungsstudium Communication Center Management qualifiziert für anspruchsvolle Führungsaufgaben in der Call Center Branche. Es findet berufsbegleitend an zwölf Präsenzwochenenden innerhalb eines Jahres an der Hochschule Bremerhaven statt und wird durch ein E-Learning-Programm und ein telefonisches Coaching begleitet. Die Teilnehmer schließen mit einem bewerteten Hochschulzertifikat, dem staatlich anerkannten Abschluss zum Fachwirt für Communication Center Management (IHK) und der Ausbildereignungsprüfung ab.

Am 6. November startet der nächste Studienjahrgang. Nähere Informationen und Anmeldungen unter www.ccm-studium.de

Zurück zur Übersicht