Internationale Schüler bei der fk-wind:

Schülergruppe bei der fk-wind:
Schülergruppe bei der fk-wind:
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Wieder einmal war die Hochschule Bremerhaven Anlaufstelle für eine Gruppe von Lehrer und Schüler, die bei der fk-wind: mehr über Windenergie in Theorie und Praxis erfahren wollten. Die im Rahmen eines Comenius-Austauschprogrammes mit dem hier ansässigen Lloydgymnasium nach Bremerhaven gekommenen Jugendlichen nahmen an einer von der BIS organisierten Windenergietour teil.

Programmpunkt Nummer eins war ein Besuch der Hochschule Bremerhaven. In einer sehr anschaulichen und mit vielen Beispielen und Erlebnissen aus der Windenergiepraxis bestückten Vorlesung vermittelte Prof. Henry Seifert den 12 bis 16 jährigen Jugendlichen einen ersten Einblick in die Windenergie von einst und jetzt. Danach konnten die über 40 Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, Polen und Spanien eigenständig die Leistungskurve einer kleinen Modellwindturbine vor dem Luftstrom eines Axialventilators bestimmen. Hierfür musste mit einem Anemometer die jeweils aktuelle Windgeschwindigkeit ermittelt und die von der Windenergieanlage abgegebene Leistung aus der gemessenen Spannung und dem Strom berechnet und in ein Diagramm eingetragen werden.

Der kleine zweistündige Aufenthalt hat der Schülergruppe sichtlich Spaß gemacht und die Mitarbeiter der fk-wind konnten erneut im Rahmen des europäischen Projektes „POWER cluster“ einige Teilnehmer für die Windenergietechnik begeistern.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht