Kinderbetreuung „Studienplätzchen“ an der Hochschule Bremerhaven eröffnet

Studienplätzchen
Studienplätzchen
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Kaufladen, Planschbecken und ganz viele bunte Bälle - im "Studienplätzchen" der Hochschule Bremerhaven können Kinder von Studierenden und Mitarbeitern von nun an nach Herzenslust spielen und toben. Während Mama und Papa im Büro oder in der Vorlesung sitzen passt Kindertagespflegerin Andrea Prigge auf die null- bis dreijährigen Steppkes auf. Die neue Kinderbetreuung an der Hochschule Bremerhaven, die vom gleichnamigen Verein "Studienplätzchen" getragen wird, ist unter der Woche vormittags geöffnet.


Mit der Kinderbetreuung hat der Verein, der Ende 2008 von Hochschulmitarbeitern und Studierenden gegründet wurde, eine wichtige Maßnahme zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie realisiert. Viele Hände haben dabei mitgeholfen, die ehemalige Hausmeisterwohnung in Haus C, zu der auch ein kleiner Garten gehört, in ein Spieleparadies zu verwandeln. So haben sich bei der Einrichtung sowohl Sponsoren, Hochschulmitarbeiter und der Allgemeine Studentenausschuss (AStA) mit großzügigen Spielzeug- und Möbiliarspenden engagiert. Und das hat sich gelohnt: Der Ansturm auf die Betreuungsplätze ist riesengroß: „Wir hatten sogar schon Anfragen für Kinder, die noch gar nicht auf der Welt sind“, freut sich Stefanie Uhe, die 2. Vorsitzende des Vereins. Bis zu zwölf Stunden pro Woche kann jedes Kind im „Studienplätzchen“ unterkommen. Noch gibt es freie Plätze.

Um Studierenden und Hochschulmitarbeitern dabei zu helfen, Job bzw. Studium und Kinder unter einen Hut zu bekommen, arbeitet die Hochschule am Meer stetig an familienfreundlichen Angeboten und Konzepten. Bereits im April 2008 ist sie für ihr Engagement von der berufundfamilie GmbH offiziell mit dem Qualitätssiegel „audit familiengerechte Hochschule“ zertifiziert worden.

Weitere Informationen zum „Studienplätzchen“ und zum „audit familiengerechte Hochschule“ gibt es bei Stefanie Uhe unter 0471/4823-496 oder suhe@hs-bremerhaven.de

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht