„Lebensmittelwissenschaften damals und heute“ – VFLw lädt am 22. Juni zur Podiumsdiskussion in die Hochschule

Wie haben sich die Lebensmittelwissenschaften in den letzten Jahren weiterentwickelt? Was sind die aktuellsten Trends? Und was versprechen sie? Diese Fragen werden im Zentrum der Podiumsdiskussion stehen, die der Verein zur Förderung der Lebensmittelwissenschaften an der Hochschule Bremerhaven (VFLw) am Montag, den 22. Juni, veranstaltet. Ab 15 Uhr sind alle Interessierten eingeladen, in der Hochschule Bremerhaven (An der Karlstadt 8, Haus S, Raum 3.18) unter dem Motto "Lebensmittelwissenschaften damals und heute" miteinander zu diskutieren.

Mit der Podiumsdiskussion möchte der Förderverein den Informationsaustausch unter den Teilnehmern anregen. Zielist es, die positive Weiterentwicklung der lebensmittelwissenschaftlichen Studiengänge an der Hochschule am Meer zu unterstützen und den Studierenden bei der Realisation von Forschungsvorhaben und dem Einstieg ins Berufsleben beratend zur Seite zu stehen. In diesem Zusammenhang spielt der Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Studierenden, Absolventen und Dozenten eine entscheidende Rolle.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion lädt der VFLw die Teilnehmer ein, die Gespräche ab ca. 18 Uhr im Studentencafé (Haus K) fortzusetzen. Dazu wird ein ganz besonderes Getränk angeboten – und zwar das von den Vereinsmitgliedern selbstgebraute Bier „von der Karlsburg“.

Zurück zur Übersicht