Meerestechnologien aus dem Land Bremen stellen sich vor

Prof. Dr. Oliver Zielinski
Prof. Dr. Oliver Zielinski
Quelle: Prof. Dr. Oliver Zielinski

„Marine Technologien und Ressourcen im Transferprozess“ stehen im Mittelpunkt des Vortrags von Prof. Dr. Oliver Zielinski im Haus der Wissenschaft. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „EINFACH WISSENSWER“ hält der Professor der Hochschule Bremerhaven am Mittwoch, den 2. Dezember einen Vortrag. Eröffnet wird das mehrtägige Programm von Senatorin Jürgens-Pieper um 15 Uhr. Es bietet ein Forum für Wissenschaftler und Unternehmen aus dem Bereich der Meerestechnologie und richtet sich an alle interessierten Bürger.

Kernelemente der mehrtägigen Veranstaltungsreihe sind Vorträge und Diskussionsrunden rund um die Themen Unterwassertechnologie und Unterwasserrobotik, maritime Aquakultur und Windenergietechnik. Der Wissenschaftsstandort Bremen/Bremerhaven präsentiert sich dabei mit seinen unterschiedlichen Kompetenzen in der meereswissenschaftlichen Forschung.
Begleitet wird dieses Programm von einer Ausstellung zum Thema Meerestechnologien, die bis zum 3. Februar 2010 im Haus der Wissenschaft zu sehen ist.

Programm
Mittwoch, 2. Dezember 2009, 15 Uhr
Grußwort und Eröffnung der Ausstellung
Die Bedeutung der Meerestechnologien in der Wissenschaftspolitik
Senatorin Renate Jürgens-Pieper/Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Bremen

Einleitung
Meeresforschung als Standortfaktor
Dr. Dirk Fornahl/BAW Institut für regionale Wirtschaftforschung, Bremen

Vorträge:
Marine Klima- und Umweltforschung: Perspektiven für den Wissenschaftstransfer
Prof. Dr. Michael Schulz/Zentrum für Marine Umweltwissenschaften MARUM/Universität Bremen
Marine Technologien und Ressourcen im Transferprozess

Prof. Dr. Oliver Zielinski/Institut für marine Ressourcen imare/Hochschule Bremerhaven
Nutzungsmöglichkeiten von Satelliten für die Meeresforschung

Markus R. Fuchs/Orbitale Hochtechnologie Bremen, OHB

Podiumsdiskussion
Reinhard Wirtz/Wirtschaftsredakteur, Bremer Tageszeitungen (Leitung
Andrew Anderson/Atlas Elektronik, Bremen
Dr. Stephan Hesselmann/Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Berlin
Prof. Dr. Antonia Kesel/Fachrichtung Bionik, Hochschule Bremen
Prof. Dr. Frank Kirchner/Dt. Forschungszentrum für künstliche Intelligenz DFKI, Bremen
Jan Rispens/Windenergieagentur Bremen und Bremerhaven WAB
Dr. Eberhard Sauter/Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung AWI, Bremerhaven

Montag, 7. Dezember 2009, 16 bis 18 Uhr
Energie aus dem Meer
Jochen Bard/FhG IWES für Windenergie und Energiesystemtechnik, Kassel
Dr. Holger Huhn/FhG IWES für Windenergie und Energiesystemtechnik, Bremerhaven
Rene Surma/WeserWIND/Bremerhaven

Dienstag, 8. Dezember 2009, 16 bis 18 Uhr
Aus dem Meer frisch auf den Tisch
Prof. Dr. Bela Buck/Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung AWI, Bremerhaven
Dr. Bert Wecker/International Fish Farming Technology IFFT, Bergisch Gladbach,
Sander Elektroapparatebau (Aquarientechnik), Uetze-Eltze

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 16 bis 18 Uhr
Marine Bionik: Patente aus dem Meer
Prof.?Dr. Antonia Kesel/Fachrichtung Bionik, Hochschule Bremen
Dr. Christian Hamm/Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung AWI, Bremerhaven
Bernhard Philipps /RLE International, Köln?& PE Concepts, Bremen

Montag, 14. Dezember 2009, 16 bis 18 Uhr
Mensch und Küste in Zeiten des Klimawandels
Prof. Dr. Dierk Hebbeln/Zentrum für Marine Umweltwissenschaften MARUM/Universität Bremen
Dr. Hubert Farke/Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, Wilhelmshaven

Alle Vorträge finden im Haus der Wissenschaft im Olbers-Saal statt. Der Eintritt zu den Vorträgen und in die Ausstellung ist frei.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht