Restplätze im studium generale: Handeln statt zusehen – Ersthelfer werden

Wenn sich jemand in den Finger schneidet, verbrennt oder wegen Erschöpfung zusammenbricht, ist eine schnelle Erste-Hilfe notwendig. Doch viele Menschen fühlen sich überfordert und handeln lieber nicht, aus Angst etwas falsch zu machen, denn der letzte Kurs ist oftmals viel zu lange her. Dabei können mit wenigen gekonnten Handgriffen Leben gerettet werden! Im Rahmen des studium generale bietet die Hochschule Bremerhaven deshalb allen Studierenden und Mitarbeitern die Möglichkeit, die aktuellen Techniken zu erlernen und altes Wissen wieder aufzufrischen.


Zwei Tage lang lernen die Teilnehmer, was in Notfallsituationen zu tun ist. Am Freitag, den 15. Mai, von 13.45 bis 18.45 Uhr und am Samstag, den 16. Mai, von 9 bis 18.45 Uhr werden neben theoretischem Wissen auch realistische Fallbeispiele trainiert. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung in Form eines Ersthelferzertifikats, das auch Bewerbungen beigelegt werden kann sowie als Grundlage für Aus- und Weiterbildungslehrgänge wie z.B. den Bootsführerschein dient.

Anmeldungen sind möglich unter studiumgenerale.hs-bremerhaven.de
 

Zurück zur Übersicht