Studierende der Betriebswirtschaftslehre im Wettbewerb CAMPUSideen 2009 ausgezeichnet

Für Philipp Hemjeoltmanns und Jens Klaschewski hat sich die Teilnahme am Wettbewerb CAMPUSideen 2009 mehr als gelohnt: Mit ihrer Geschäftsidee „Wunschazubi.de“ hatten die beiden Studierenden der Hochschule Bremerhaven die Nase vorn und landeten in der Kategorie „Neue Medien“ auf dem 3. Platz. Insgesamt 71 Studierende, Absolventen und wissenschaftliche Mitarbeiter hatten sich an dem Wettbewerb, bei dem die Bremer Hochschul-Initiative BRIDGE alljährlich innovative Geschäftskonzepte auszeichnet, beteiligt. Bei der Prämierungsfeier im BRILLissimo in Bremen präsentierten die besten Bewerber ihre Ideen vor Juroren, Sponsoren sowie geladenen Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gründungsszene.

Das Konzept, mit dem die angehenden Betriebswirte aus Bremerhaven die Jury überzeugen konnten, zielt darauf ab, die Lücke zwischen offenen Lehrstellen und unversorgten Bewerbern zu schließen. Als Vermittlungsplattform soll „Wunschazubi.de“ Bewerbern und Unternehmen dabei helfen, zueinander zu finden. So sieht die Plattform zum Beispiel vor, dass Unternehmen durch die Auswahl verschiedener Parameter nach dem Wunschazubi suchen können, der genau in das Unternehmensprofil passt. Bewerber erhalten zudem die Chance, sich über Online-Tests, die ein gutes Leistungsprofil ergeben, zu profilieren. „Wir wollen die Bewerber von Anfang an besser zuordnen“, erklärt Philipp Hemjeoltmanns. „Der Preis ist für uns natürlich eine Motivationsspritze, das Konzept weiterzuentwickeln und umzusetzen.“ Ihren Ursprung fand die preisgekrönte Idee im Rahmen der von Prof. Dr. Wolfgang Lukas geleiteten Lehrveranstaltung „Projektmanagement“, in der die Studierenden erste Erfahrungen im Bereich Human Ressource Management gesammelt haben.

Bereits seit 2003 werden im Wettbewerb CAMPUSideen, den die Universität Bremen, die Hochschule Bremen, die Hochschule Bremerhaven sowie die Bremer Aufbau-Bank/Wirtschaftsförderung Bremen gemeinsam veranstalten, innovative Geschäftsmodelle prämiert. Die Institutionen, die sich in der Initiative BRIDGE zusammengeschlossen haben, möchten auf diese Weise unternehmerisches Denken, Existenzgründungen und Entrepeneurship fördern. Mehr Informationen zum Wettbewerb und allen Preisträgern unter www.bridge-online.de .

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht