8.deutsch-polnisches Gemeinschaftsseminar

8. deutsch-polnisches Gemeinschaftsseminar
8. deutsch-polnisches Gemeinschaftsseminar
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Für jeweils eine Woche lernten und lebten Studierende der Akademia Morska Gdynia und der Hochschule Bremerhaven gemeinsam in Polen und Deutschland. Unter dem Motto „Managing Cultural Diversity“ stand das 8. deutsch-polnische Gemeinschaftsseminar. In beiden Ländern nahmen die Teilnehmer gemeinsam an Lehrveranstaltungen teil, besuchten diverse Unternehmen in der Region und schlossen beim gemeinsamen Freizeitprogramm neue grenzüberschreitende Freundschaften.

Nach einer aufregenden Woche in Polen und zahlreichen, unvergesslichen kulturellen wie auch akademischen Eindrücken, startete der zweite Teil in Bremerhaven. Hier standen vor allem vormittags Vorlesungen und Seminare auf dem Stundenplan. Prof. Dr. Gerhard Feldmeier, Konrektor für Internationalisierung und Professor im Studiengang Betriebswirtschaftslehre sowie Prof. Hans Rummel, Ehrensenator der Hochschule Bremerhaven, unterrichteten die interessierten Studierenden.

Nachmittags waren vor allem kulturelle Angebote geplant. So waren eine Hafenbustour, ein Besuch im Deutschen Auswandererhaus sowie eine Stadtführung in Bremen fester Bestandteil des Programms. Darüber hinaus bereicherten Werksbesichtigungen der Firma Abelmann und der Brauerei Becks & Co. Die vielfältigen Eindrücke. Ein besonderes Highlight war am letzten Tag war die Beteiligung beim traditionellen Kutterpullen sowie die Hochschulfete.

Auch im kommenden Jahr ist für Studierende der Hochschule Bremerhaven im Rahmen des studium generale wieder ein deutsch-polnisches Gemeinschaftsseminar geplant.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht