DAAD-Preisträger der Hochschule Bremerhaven kommt aus Bangladesch

Preisträger Hasan Jubaer
Preisträger Hasan Jubaer
Quelle: Hasan Jubaer

Für seine herausragenden akademischen Leistungen und seine ausgeprägte soziale Ader erhält der Studierende der Hochschule Bremerhaven Hasan Jubaer den Preis für ausländische Studierende des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung wird dem Studierenden des Masterstudiengangs Process Engineering and Energy Technology im Rahmen der feierlichen Absolventenfeier in der Stadthalle verliehen. Damit würdigt der Deutsche Akademische Austausch Dienst die fachliche und gesellschaftliche Bereicherung durch hoch qualifizierte und hoch motivierte Studierende aus dem Ausland.

Schon in seinem Heimatland Bangladesch begann der heute 25-Jährige ein Studium der Verfahrenstechnik. „Dort war ich aber nicht mit der Qualität der Ausbildung zufrieden“, sagt er rückblickend, „es fehlte die Anwendung der Theorie.“ Nach langem Überlegen hat er sich für Deutschland entschieden, „ein Land, dessen Kultur mich schon lange interessiert hat.“ Deutsch hatte er da schon gelernt, 520 Unterrichtsstunden lang. Seine einzige Bewerbung in das ferne Land adressierte er an die Hochschule Bremerhaven. „Intensive Betreuung durch die Professoren, internationale Ausrichtung, hoher Praxisanteil – hier hat einfach alles gepasst.“

Von Oktober 2006 bis Anfang 2010 hat er in der Seestadt den Bachelorstudiengang PEET absolviert, mit hervorragendem Abschluss und als bester Student seit einigen Jahren. „Hasan Jubaer arbeitet sehr hart und fleißig und erledigt die ihm übertragenen Aufgaben mit großem Engagement in sehr kurzer Zeit. Er gehört zu den wenigen Studenten, die alle Leistungsnachweise im ersten Anlauf mit sehr gutem Erfolg bestanden haben“, lobt Prof. Dr.-Ing. Uwe Großmann.

Aber nicht nur für die Aufnahme und Anwendung von Wissen, auch durch dessen Weitergabe an seine Kommilitonen hat sich der Preisträger die Auszeichnung verdient. Schon seit seinem zweiten Semester an der Hochschule Bremerhaven arbeitete er als Tutor in mehreren Fachbereichen. Nach seinem Bachelorabschluss ist er nun auch Lehrbeauftragter als Übungsleiter im Fachgebiet Mathematik. „Mich mit dem Lehrstoff zu befassen, ihn zu vertiefen und dieses Wissen dann weiterzugeben – das macht mir einfach Spaß“, sagt Hasan Jubaer selbst dazu.

Auch als Studentische Hilfskraft und vor allem als Werkstudent bei der Firma Reagens Deutschland GmbH, Werk Loxstedt, zeigt Hasan Jubaer Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit. „Ich sollte dort eine komplette Produktionsanlage optimal einstellen“, erzählt Hasan Jubaer, „die Firma hat mir vertraut, aber ich hatte auch das Vertrauen in mich – das ist doch die höchste Bestätigung für mein Studium an der Hochschule Bremerhaven“.

 

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht