„Formen von flexiblen Arbeitszeitmodellen" – Prof. Dr. Wolfgang Lukas trägt vor

Prof. Dr. Wolfgang Lukas
Prof. Dr. Wolfgang Lukas
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Qualifizierte Mitarbeiter werden bedingt durch die demografischen Entwicklungen künftig noch mehr nachgefragt sein. Um den Nachwuchs zu sichern, werden die passenden Rahmenbedingungen seitens der Firmen wichtiger denn je sein. Über „Formen von flexiblen Arbeitszeitmodellen“ referiert Prof. Dr. Wolfgang Lukas, Professor im Studiengang Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Bremerhaven, am Freitag, den 27. August. Das Cuxhavener Bündnis für Familie nimmt ab 16 Uhr das Thema „Vorsprung durch Flexibilität – Neue Wege der Arbeitszeitgestaltung“ im Mehrgenerationenhaus (Abendrothstraße 25 in Cuxhaven) unter die Lupe.

Passend zur Veranstaltung diskutieren nach dem kurzen Vortrag mit Prof. Dr. Wolfgang Lukas auf dem Podium: Axel Stahlbuck (Cuxhavener Kühlhaus GmbH), Jens Husfeldt (Husfeldt GmbH), Andreas Kratzmann (Kratzmann GmbH), Lodewijk Postmus (Hebold Mixing & More GmbH) und Erika Czerny-Gewalt (ver.di).

Als erstes Bündnis dieser Art existiert das Cuxhavener Bündnis für Familie seit fünf Jahren. Es folgt hauptsächlich dem Anspruch, dass Cuxhavener Unternehmen vor dem Hintergrund familienfreundlicher Betriebsformen ihre Arbeitsplätze so gut wie möglich besetzen können und die Beschäftigten so familienfreundliche Arbeitsplätze wie möglich vorfinden.

Anmeldungen für die Veranstaltung „Neue Wege für die Arbeitszeitgestaltung“ werden unter Angabe der Personenzahl bis zum 23. August erbeten unter

Cuxhavener Bündnis für Familie
c/o IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum
Geschäftsstelle Cuxhaven
Altenwalder Chaussee 7
27474 Cuxhaven
Fax 04721/7216-261
Email miriam.hildebrandt@stade.ihk.de

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht