Frauenvollversammlung am Dienstag, 15. Juni

Plakat der Frauenvollversammlung
Plakat der Frauenvollversammlung
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Frauen aufgepasst! Am Dienstag, den 15. Juni, lädt die Zentrale Kommission für Frauenfragen an der Hochschule Bremerhaven (ZKFF) alle Studentinnen, Dozentinnen und Mitarbeiterinnen zu einer Frauenvollversammlung ein. Ab 10 Uhr geht es in der Alten Mensa u.a. um Karriereplanung, Netzwerkbildung und die Frage, wie man Familie und Beruf unter einen Hut bekommt. Zur Einstimmung wird ein amüsant-kurioser Filmrückblick auf die Bremer Frauengeschichte präsentiert.

Der von Michaela Herold produzierte Film „Die Frau ist nicht mehr fortzudenken“ zeigt Ausschnitte, in denen Männer sich gegen das Wahlrecht von Frauen aussprechen und in denen die ersten Frauen, die sich in eine männliche Berufssphäre begaben, neugierig begutachtet werden. Im Anschluss referiert Prof. Dr. Karin Vosseberg zum Thema „Karriereplanung und Netzwerkbildung“. Weiter geht es mit Stefanie Uhe, die das „audit familiengerechte Hochschule“ und aktuelle Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf vorstellt. Alle Teilnehmerinnen sind eingeladen, sich auszutauschen, miteinander zu diskutieren und Ideen einzubringen.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht