„Lange Nacht der Bewerbung“ an der Hochschule Bremerhaven

Plakat "Lange Nacht der Bewerbung"
Plakat "Lange Nacht der Bewerbung"
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Fünf vor 12 und noch immer keine Studienbewerbung abgegeben? Kein Problem, denn an der Hochschule Bremerhaven können Studieninteressierte ihre Bewerbung bis Mittnacht einreichen. Bei der "Langen Nacht der Bewerbung" hat das Immatrikulations- und Prüfungsamt am Donnerstag, den 15. Juli, bis 24 Uhr geöffnet: ein ganz besonderer Service An der Karlstadt 8 in Haus V, Raum 204/205. Und diejenigen, die sich für einen zulassungsfreien Studiengang bewerben, können sich sogar direkt vor Ort einschreiben.

Wichtig ist, dass die Bewerber alle erforderlichen Unterlagen dabei haben. Neben dem ausgefüllten Bewerbungsformular sind eine beglaubigte Kopie der Hochschulzugangsberechtigung, ein unterschriebener Lebenslauf mit Lichtbild, eine Kopie der Geburtsurkunde bzw. des Personalausweises sowie die studiengangsspezifischen Nachweise einzureichen. Informationen zu den jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen gibt es online unter www.hs-bremerhaven.de/Studienangebot.html. Spätentschlossene, die ihr Studienfach noch nicht gefunden haben, können sich natürlich auch auf den letzten Drücker noch von den Experten des Immatrikulations- und Prüfungsamtes beraten lassen. Es ist bereits die dritte „Nacht der Bewerbung“ an der Hochschule Bremerhaven. „Bisher war die Resonanz immer gut“, so Martina Peters vom Immatrikulations- und Prüfungsamt. „Es gibt immer einige, die sich erst in der letzten Minute entscheiden.“

Bewerbungsformulare und weitere Informationen sind online unter www.hs-bremerhaven.de/Bewerbung.html oder in der Hochschul-Info (An der Karlstadt 8, Haus K) erhältlich.

Zurück zur Übersicht