Letzte freie Plätze für studium generale Kurs „Handeln statt zusehen – Ersthelfer werden“

In jeder Lebenslage kann es zu einer Notfallsituation kommen. Schnell fühlen sich viele Menschen überfordert und handeln lieber nicht, aus Angst etwas falsch zu machen. Im Rahmen des studium generale Kurs „Handeln statt zusehen – Ersthelfer werden“ können Studierende der Hochschule Bremerhaven am Freitag, den 25. Juni (13.45 bis 18 Uhr) und am Samstag, den 26. Juni (9 bis 17 Uhr) lernen, wie sie sich im Notfall richtig verhalten. Für die letzten freien Plätze ist noch eine Anmeldung möglich über das studium generale Online-Tool.

Detlef Niesche und Marc Einsporn führen anhand von vielen Fallbeispielen in die Erste Hilfe Maßnahmen in Notfallsituation ein. Ob sich jemand in den Finger schneidet, verbrennt, oder wegen Erschöpfung zusammenbricht alles wird in dem Kurs behandelt.

Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebestätigung in Form eines Ersthelferzertifikats, das auch Bewerbungen beigelegt werden kann sowie als Grundlage für Aus- und Weiterbildungslehrgänge wie z.B. den Bootsführerschein dient.

Anmeldung ist möglich über das Online-Tool unter www.hs-bremerhaven.de/Studium_Generale.html oder per E-Mail bei Aleksandra Rupietta studiumgenerale@hs-bremerhaven.de

Zurück zur Übersicht