Markus Heitz liest „Drachenkaiser“ am 6. Mai an der Hochschule Bremerhaven

Buchcover Drachenkaiser
Buchcover Drachenkaiser
Quelle: Piper Verlag

Ihr 350-jähriges Bestehens feiert die Staats- und Universitätsbibliothek Bremen (SuUB) mit vielen Aktionen und Veranstaltungen in diesem Jahr. Am Donnerstag, den 6. Mai, ist der bekannte Fantasy-Autor Markus Heitz deshalb an der Hochschule Bremerhaven zu Gast. Die Teilbibliothek an der Hochschule Bremerhaven, ein Außenstandort der SuUB, die Buchhandlung Hübener und die Hochschule Bremerhaven laden Interessierte zu einer „Vor“-Lesung ins Haus S (Karlsburg 7, 27568 Bremerhaven). Los geht es um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 2,50 Euro.

Markus Heitz, geboren 1971, gehört seit den sensationellen Romanen um die "Zwerge" und seinen "Ulldart-Zyklus" zu den erfolgreichsten deutschen Fantasy-Autoren. Er gewann bereits sechsmal den Deutschen Phantastik-Preis, dreifach allein im Jahr 2007 u.a. für seinen Roman "Die Mächte des
Feuers“- ein einzigartiger Erfolg.

An der Hochschule Bremerhaven liest der Autor aus seinem Roman „Drachenkaiser“. Das Buch handelt davon, dass unsere Welt den Drachen gehört und seit Anbeginn der Zeit sie Länder und Kontinente unter sich aufgeteilt haben, Hass und Intrigen zwischen den Völkern säen sowie politische Konflikte und Kriege entfachen. Doch im Europa des Jahres 1926 gibt es Menschen, die sich den übermächtigen Geschöpfen entgegenstellen. Die Drachentöterin Silena, Fürst Grigorij und ihre Gefährten haben die erste Schlacht gegen die Drachen geschlagen. Die feuerbewehrten Herrscher der Alten Welt sind geschwächt und zerstritten. Dies lockt einen neuen Drachen aus dem Fernen Osten herbei, der seine gierigen Klauen nach Europa ausstreckt. Silena und ihre Mitstreiter müssen verhindern, dass der Machtkampf der Drachen zur Unterdrückung der gesamten Menschheit führt.

Karten sind im Vorverkauf bei der Buchhandlung Hübener, An der Mühle 34 sowie in der Bibliothek an der Hochschule Bremerhaven, Karlsburg 7 erhältlich sowie an der Abendkasse.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht