Prof. Dr. Wolfgang Lukas bei „Wissen um 11“

Prof. Dr. Wolfgang Lukas
Prof. Dr. Wolfgang Lukas
Quelle: Hochschule Bremerhaven

„GUUGLE - gut und gerne lernen und lehren“ – über das innovative Konzept der Hochschule Bremerhaven referiert Prof. Dr. Wolfgang Lukas am Samstag, den 3. Juli. Ab 11 Uhr informiert der Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Bremerhaven im Rahmen der Reihe „Wissen um 11“ im Haus der Wissenschaft (Sandstraße 4/5 in Bremen), was hinter dem ausgezeichneten Programm steckt . Der Eintritt ist frei.

GUUGLE ist ein innovatives Veränderungsprogramm der Hochschule Bremerhaven, das auf Einzel-, Gruppen- und Hochschulebene ansetzt, um sowohl die individuelle Lehrkompetenz zu steigern, als auch die Fähigkeit der gesamten Organisation zu stärken, gute Lehre hervorzubringen und zu verbreiten. Im Rahmen des von der Kultusministerkonferenz und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft ausgerufenen Wettbewerbs „Exzellente Lehre“ wurde die Hochschule Bremerhaven 2009 mit ihrem Konzept ausgezeichnet. Sie setzte sich in einem mehrstufigen Wettbewerb als eine von vier Fachhochschulen gegen weitere 43 Mitbewerber durch. Damit verbunden sind Fördermittel von 500.000 Euro, mit denen GUUGLE über die nächsten fünf Jahre realisiert wird. Konzipiert hat Prof. Lukas „GUUGLE“ zusammen mit seinem Kollegen Prof. Dr. Michael Vogel.

„Wissen um 11“ ist die Wissenschaftsmatinee in Bremen, in der spannende und aktuelle Themen aus der Wissenschaft jeden Samstag um 11 Uhr in dreißig Minuten vorgestellt werden.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht