Studierende der Hochschule Bremerhaven malen am 17. April ihren Traum in die Fußgängerzone

"Mein Traum" Logo
"Mein Traum" Logo
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Viele Künstler nehmen einen Pinsel zur Hand, um ihren Träumen Ausdruck zu verleihen – sechs Studierende der Hochschule Bremerhaven greifen nun zur Straßenkreide. Am Samstag, den 17. April, malt die studentische Projektgruppe „Mein Traum für Bremerhaven“ ihr Logo in der Nähe der Großen Kirche in die Fußgängerzone. Wenn das Wetter mitspielt, wird ab 13.30 Uhr eine blaue Wolke durch die Bürger schweben. Die Aktion soll die Bremerhavener auf die Open-Space-Konferenz aufmerksam machen, die am 7. und 8. Mai im Deutschen Schiffahrtsmuseum stattfindet.

Mit der Open-Space- Konferenz möchten die Studierenden des Studiengangs Cruise Industry Management die Bremerhavener Bürger dazu animieren, sich aktiv an der Gestaltung ihrer Stadt zu beteiligen. Ziel des stadtweiten Dialogs ist es, eine soziale Vision für Bremerhaven zu erarbeiten. Alle, die nicht nur zusehen möchten, was in ihrer Stadt passiert, können sich unter www.mein-traum-fuer-bremerhaven.de zur Konferenz anmelden. Weitere Fragen beantwortet die Projektgruppe per e-Mail mein-traum-fuer-bremerhaven@web.de.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht