Transportwesen/Logistik-Studierende nutzen Bewerbertraining

Bewerbertraining bei Kühne + Nagel
Bewerbertraining bei Kühne + Nagel
Quelle: Kühne + Nagel

„Wo sehen sie sich in fünf Jahren?“ dies war nur eine der vielen Fragen, denen sich acht Studierende des Studiengangs Transportwesen/Logistik in Soltau stellten. Im Rahmen eines Bewerbertrainings der Firma Kühne + Nagel nutzen die Studierenden der Hochschule Bremerhaven die Chance, ein Vorstellungsgespräch unter realen Bedingungen zu üben. Aufgrund der Zusammenarbeit zwischen Prof. Dr. Thomas Wieske und Unternehmensvertretern, lud das Unternehmen zu seiner jährlichen Personalerweiterbildung wieder Studierende der Hochschule Bremerhaven ein. Dabei betraten die Personaler von Kühne + Nagel, die sich gerade in der Weiterbildung befinden, sowie die Studierenden, die die Rolle der Bewerber einnahmen, gleichermaßen Neuland - denn beide Seiten stehen unter Beobachtung.

Mit den Bewerbungsunterlagen vor sich, gingen die Personaler intensiv auf jeden Punkt ein. Manchmal dauerte ein Gespräch, wie in der Realität, über eine Stunde. „Man vergisst schnell, dass es eigentlich nur ein Probegespräch ist", so Florian Steffens (5. Semester). Nach dem Vorstellungsgespräch gab es eine Nachbesprechung, bei der beide Seiten wertvolle Tipps erhielten. „Glücklicherweise gab es aber nur wenige Kritikpunkte, so dass eigentlich jeder mit einem breiten Grinsen wiedergekommen ist", so Olga Renk (5. Semester).

Dies bestätigte auch Melf Diedrichsen, Referent Personalentwicklung / Trainer bei Kuehne + Nagel sowie der Initiator der Veranstaltung: „Ich war überrascht, wie selbstbewusst und professionell die Studierenden im Bewerbungsgespräch aufgetreten sind." Und so hatte er auch eine Antwort auf die Frage, wo er die Teilnehmer in fünf Jahren sieht: „Vielleicht ja bei uns. Die ersten konkreten Anfragen für ein Praxissemester bei Kühne + Nagel sind bereits eingetroffen."

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht