"Erasmus Staff Week“ der Bremer Hochschulen tagt in Bremerhaven

Erstmalig laden die Bremer Hochschulen ihre Kollegen aus den europäischen Partnerhochschulen gemeinsam zur „Erasmus Staff Week“. Vom 6. bis zum 10. Juni tauschen sich rund 32 Mitarbeiter über „Erfolgsfaktoren in der Gestaltung und Durchführung von Kooperationsmodellen“ aus. Mit einem abwechslungsreichen fachlichen sowie kulturellen Programm erwarten die Organisatoren - Mitarbeiter der International Offices der fünf Hochschulen – die Teilnehmer aus den Bereichen International Office, International Relations und International Projects.

In der Seestadt stehen am Mittwoch, den 8. Juni, ab 10.30 Uhr an der Hochschule Bremerhaven die internationalen Aktivitäten der polnischen Partnerhochschule Gdynia Maritime University sowie der finnischen Partnerhochschule Satakunta University of Applied Sciences auf dem Programm. Seitens der spanischen Partner von der University of Murcia wird in der Alten Mensa (Haus K, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven) ein Überblick über die internationalen Forschungsaktivitäten gegeben. Nachmittags sind individuelle Meetings geplant sowie ein Besuch des Deutschen Auswandererhauses oder des Klimahauses 8° Ost.

Ziel der „Erasmus Staff Week“ ist es, Teilnehmende aus ganz Europa intensiv zu vernetzen. Unter dem Titel „Keys to Cooperation – Regional and International Models“ stehen im Land Bremen Kooperationen zwischen Hochschulen, mit der Wirtschaft und im Forschungsbereich im Fokus.

Darüber hinaus informieren sich die Gäste aus zwölf Ländern über die Vielfältigkeit der deutschen Hochschullandschaft. Dazu besuchen sie die teilnehmenden Hochschulen – die Universität Bremen, die Hochschule Bremen, die Hochschule Bremerhaven, die Jacobs University Bremen und die Hochschule für Künste Bremen.

Gefördert wird die „Erasmus Staff Week“ von dem EU Programm Lebenslanges Lernen – Erasmus.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht