Gruppe „Arbeitsstrukturierung und Stressbewältigung“ startet – Jetzt anmelden

Einladungsschreiben
Einladungsschreiben
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Stress im Studium? Da sind Arbeitsstrukturierungskonzepte und individuelle Stressbewältigungsstrategien vielleicht die Lösung. Im Rahmen des Projekts GUUGLE („Gut und gerne Lernen und Lehren“) der Hochschule Bremerhaven wird ab Dienstag, den 31. Mai, eine Gruppe „Arbeitsstrukturierung und Stressbewältigung“ angeboten, um einen Beitrag zur weiteren Verbesserung der Studienbedingungen zu leisten. In Kooperation mit dem Studentenwerk Bremen trifft sich die Gruppe von 13.30 bis 15 Uhr erstmals in Raum S 416. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Zunächst wird in der Gruppe ein Stress entgegenwirkendes Arbeitsstrukturierungskonzept vorgestellt. Darüber hinaus haben die Studierenden die Gelegenheit, auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse eine individuelle Stressbewältigungsstrategie zu erarbeiten und diese im Alltag zu erproben. Wichtige Bestandteile sind auch, dass ein Feedback zur eigenen Strategie gegeben wird und ein Erfahrungsaustausch mit anderen Kommilitonen möglich ist. Auf Wunsch hin können gemeinsam Entspannungstechniken eingeübt werden.

Geplant sind sechs Sitzungen, die alle von Cordula Schrör, Beraterin der Psychologisch-Therapeutischen Beratungsstelle (ptb) des Studentenwerks Bremen, geleitet werden. Für die zweite Sitzung ist der 21. Juni, 13.30 bis 15 Uhr, im Raum S416 vorgesehen. Die restlichen vier Termine werden im Wintersemester 2011/12 liegen.

Da die Teilnehmerzahl auf zehn begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 30. Mai per Email an nils.paskarbies@hs-bremerhaven.de notwendig. Es ist nicht erforderlich, an allen sechs Sitzungen teilzunehmen, aber wünschenswert. Ein Einstieg zu einem späteren Zeitpunkt ist prinzipiell möglich.

Zurück zur Übersicht