Hochschule Bremerhaven unterstützt Jobportal „energiejobs nordwest“

Logo energiejobs-nordwest
Logo energiejobs-nordwest
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Auf der Suche nach einem Job oder Ausbildungsplatz in der Zukunftsbranche der erneuerbaren Energien? Die richtige Weiterbildung und Qualifizierung noch nicht gefunden, um im Traumjob im Bereich „Regenerative Energien“ zu arbeiten? Beim internetbasierten Jobportal „zukunftsenergien nordwest“ werden ausschließlich Stellen aus dem Themenschwerpunkt erneuerbare Energien und Energieeffizienz angeboten. Als Mitinitiator unterstützt die Hochschule Bremerhaven das vor einem Jahr online gestellte Portal der Wirtschaftsförderung Oldenburg, der Bremer Energiekonsens und weiterer Partner der Region. Derzeit finden sich rund 45 Stellenangebote aus der Region unter www.energiejobs-nordwest.de

Arbeitgeber der Region können ihre Stellenangebote mit Bezug zu den erneuerbaren Energien einfach und derzeit noch kostenlos präsentieren. Stellensuchende finden Jobangebote vorrangig aus dem Gebiet der Metropolregion in allen Qualifikationen. Dabei reichen die auf energiejobs nordwest eingestellten Einsatzfelder von Planung, Projektierung, Forschung und Entwicklung, Maschinen- und Anlagenbau, Anlagenbetrieb, Service, Wartung und Instandsetzung, Installation und Montage, Zulieferung und Produktion bis hin zu Vertrieb, Handel und Logistik. Stellensuchende mit Erfahrungen im Energiebereich, aber auch Neu- oder Quereinsteiger finden Angebote für alle Qualifikationen vom Akademiker über Führungskräfte, Meister, Techniker, Facharbeiter, kaufmännische Angestellte bis hin zu Stellen für Nicht- oder Geringqualifizierte. „Das Portal energiejobs nordwest trägt zur Vermittlung von Fachkräften bei und leistet damit eine wichtige Voraussetzung für die weiterhin positive Entwicklung im Energiebereich“, sagt Ina Lehnert-Jenisch. Mitarbeiterin im Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg.

Neu ist die Kooperation des Portals mit der Job- und Bildungsmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz „zukunftsenergien nordwest“, die im März 2011 zum zweiten Mal stattfindet, diesmal in Bremen. Aussteller können ihre Stellenangebote auf energiejobs nordwest präsentieren und profitieren darüber hinaus von den gemeinsamen Marketingaktivitäten. Beide Initiativen werden von ForWind, dem Zentrum für Windenergieforschung der Universitäten Oldenburg, Hannover und Bremen, betreut. Ebenfalls neu ist die Kooperation des Jobportals mit der Bundesagentur für Arbeit (BA). Regionale Stellenanbieter bei der BA können gleichzeitig ihre Stellenanzeige auf energiejobs nordwest platzieren.

Die Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e.V. fördert das Projekt. Unterstützer von energiejobs nordwest sind neben der Hochschule Bremerhaven, die Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven, BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Landkreis Osterholz, Oldenburger Energiecluster OLEC e.V., RIS Energie, WAB Windenergie-Agentur Bremerhaven/Bremen e.V. und WLO Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Landkreis Oldenburg mbH.

Weitere Informationen unter www.energiejobs-nordwest.de

Zurück zur Übersicht