Jetzt Karten sichern: Kinderuni an der Hochschule Bremerhaven startet am 1. Juni

Wie müssen sich Seefahrer verhalten, wenn sie bei Windstärke 7 in Seenot geraten? Welche Rettungsmittel müssen für den Notfall immer an Bord sein? Wer könnte diese und viele andere Fragen rund ums Thema Seenotrettung und Seenotrettungsmittel besser beantworten als Gero Klemke. Im Rahmen der neu konzeptionierten Kinderuni der Hochschule Bremerhaven gibt der langjährige Seefahrer und Museumspädagoge des Deutschen Schiffahrtsmuseums am Mittwoch, den 1. Juni, einen Einblick in „Seenotrettung und Seenotrettungsmittel“. Ab 16 Uhr startet der kindgerechte Vortrag im großen Hörsaal (S207, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven). Karten sind ab sofort in der Hochschul-Info erhältlich.

Mit einem neuen Konzept startet die Hochschule Bremerhaven in diesem Jahr mit ihrer traditionellen Kinderuni. Statt wie bislang an einem Samstag im Mai drei Vorlesungen hintereinander zu hören, werden künftig in unregelmäßigen Abständen, Vorlesungen für wissbegierige Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren angeboten. „Auf diese Weise können sich die Nachwuchswissenschaftler das ganze Jahr lang mit ganz unterschiedlichen Themen beschäftigen. Außerdem haben sie durch wechselnde Wochentage ein umfangreicheres Terminangebot und müssen nicht immer ein Jahr auf die nächsten spannenden Stunden im Hörsaal warten“, so Urthe Gebauer, Organisatorin und Mitarbeiterin der Kontaktstelle Schule-Hochschule in der Stabsstelle Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.

Vor den Sommerferien erwartet die Kinder noch ein weiterer spannender Vortrag. Unter dem Titel „Wie wird der Fisch zum Stäbchen?“ zeigt Dr. Florian Baumann, QA Manager der Frozen Fish International GmbH, wie aus einem Alaska-Seelachs aus dem Nord-Pazifik ein kleines Stäbchen wird, was es mit der leckeren Panade auf sich hat und warum das Ganze auch noch gesund ist. Am Freitag, den 24. Juni ab 14 Uhr im Hörsaal S207 der Hochschule Bremerhaven steht das Lieblingsgericht vieler Kinder im Mittelpunkt des Hörsaals.

Karten sind für einen Euro pro Vorlesung in der Hochschul-Info (An der Karlstadt 8, Haus K) erhältlich. Der Vorverkauf läuft von Montag, den 23. Mai, bis Mittwoch, den 1. Juni in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr sowie 13 Uhr bis 15 Uhr – freitags ist aufgrund des traditionellen Kutterpullen und der Hochschulfete geschlossen. Aus organisatorischen Gründen ist der Kartenverkauf nur vor Ort möglich. Reservierungen, auch telefonische, können leider nicht entgegengenommen werden. Selbstverständlich sind die Vorlesungen, je nach Interesse, auch einzeln buchbar.

Zurück zur Übersicht