Last Call für einen Studienplatz im Communication Center Management an der Hochschule Bremerhaven

Wer sich noch in diesem Jahr für die Herausforderungen im Kundenservice qualifizieren möchte, sollte jetzt handeln. Am Freitag, den 18. März, startet der siebte Jahrgang des bewährten Weiterbildungsstudiums Communication Center Management (CCM) an der Hochschule Bremerhaven. Erfahrene Praktiker verschiedener Unternehmen aus Deutschland und Österreich sowie Professoren dreier Hochschulen unterrichten die Teilnehmer des einzigartigen Weiterbildungsstudiums. Für das einjährige, nebenberufliche Weiterbildungsprogramms an zwölf Wochenenden in Bremerhaven können sich Interessierte noch anmelden unter www.ccm-studium.de.

In der Umbruchphase einer ganzen Branche beherrschen Themen wie Social Media und Social Media Monitoring, Technisierung durch neue Software-Tools und Automatisierung sowie Zertifizierungsfragen den beruflichen Alltag. Lebenslanges Lernen und eine ständige Aktualisierung des Wissens ist in der sich dynamisch entwickelnden Call Center Branche daher unerlässlich. Dabei nehmen die Chance einer Qualifizierung im Communication Center Management nicht nur Nachwuchsführungskräfte wahr, sondern auch gestandene Führungskräfte nutzen das Weiterbildungsstudium für ein Update des vorhandenen Know-hows. Das inhaltlich anspruchsvoll gestaltete Weiterbildungsstudium Communication Center Management an der Hochschule Bremerhaven bietet den Teilnehmern ein kompaktes und konsequent praxisbezogenes Lehrprogramm auf einer gesicherten theoretischen Basis.

Nach wie vor ist das Konzept des Weiterbildungsstudiums einzigartig, denn nur an der Hochschule Bremerhaven können Führungskräfte der Call Center Branche innerhalb eines Jahres gleich einen dreifachen Abschluss erwerben: ein qualifiziertes Hochschulzertifikat, einen staatlich anerkannten Abschluss zum Fachwirt für Communication Center Management (IHK) und die Ausbildereignungsprüfung.

Nähere Informationen zum Weiterbildungsstudium Communication Center Management und die Online-Anmeldungen sind zu finden unter www.ccm-studium.de

Zurück zur Übersicht