„Robotik-Kurs für Anfänger“ an der Hochschule Bremerhaven

„Kann ein Roboter tanzen?“, dieser spannenden Frage können Schüler der vierten bis sechsten Klasse in den Osterferien an der Hochschule Bremerhaven nachgehen. Am Freitag, den 15. April (14.30 bis 18 Uhr) sowie am Montag, den 18. April (9.45 bis 13.15 Uhr), bietet Urthe Gebauer, Mitarbeiterin der Kontaktstelle Schule-Hochschule, jeweils einen „Robotik-Kurs für Anfänger“ an. In dem Einstiegskurs bauen die Teilnehmer selbst einen kleinen Roboter und hauchen ihm dank richtiger Programmierung Leben ein. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Mit Hilfe von Lego Mindstorms NXT entwickeln die Schüler ihren eigenen Roboter und entscheiden mit einer auf Bildern basierenden Programmierung, wie das neue Wesen sich bewegen und reagieren soll. Motoren und Ultraschall-Sensoren dürfen bei diesem faszinierenden Einblick in die Welt der Technik und Informatik natürlich nicht fehlen. So erfahren die Nachwuchsinformatiker nicht nur, wie ein Roboter zusammengeschraubt wird, sondern auch, warum er Kurven fährt oder Hindernisse erkennt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Verbindliche Anmeldungen nimmt Urthe Gebauer entgegen unter 0471/ 4823-204 oder per E-Mail: ugebauer@hs-bremerhaven.de

Zurück zur Übersicht