Workshop „Stress und Stressbewältigung“ für Studierende

News-Bild

Studierende berichten immer häufiger über Stresssymptome. Aber was genau bedeutet Stress eigentlich und was kann dagegen getan werden? Im Workshop „Stress und Stressbewältigung“ werden die Grundlagen der Stressreaktion und der produktive Umgang mit Stress thematisiert. Am 22. März bietet das Projekt guugle Studierenden der Hochschule Bremerhaven einen Workshop zum Thema "Stress und Stressbewältigung" an. Von 15 bis 18.30 Uhr leitet Cordula Schrör, Beraterin der Psychologisch-Therapeutischen Beratungsstelle (ptb) des Studentenwerks Bremen, in Raum S 3.15 den Kurs.

Im Rahmen dieses Workshops sollen die Teilnehmenden u.a. typische „Stressoren“ im studentischen Alltag reflektieren, die Reaktion des Körpers auf Stress kennen und verstehen lernen, das sog. Arbeitsstrukturierungskonzept kennen lernen und auf der Basis solcher grundlegenden Informationen als Ergebnis einen (individuell verschiedenen) „nächsten Schritt“ entscheiden.

Da die Teilnehmerzahl auf 30 pro Workshop begrenzt ist, um eine ideale Arbeitsweise zu ermöglichen, ist eine Anemldung bis zum 15. März verbindlich per E-Mail (nils.paskarbies@hs-bremerhaven.de) möglich.

Im Rahmen des Projekts GUUGLE („Gut und gerne Lernen und Lehren“ werden regelmäßig kostenlose Workshops für Studierende angeboten, um einen Beitrag zur Verbesserung ihrer Studienbedingungen zu leisten.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung gibt es unter www.guugle.hs-bremerhaven.de.

Zurück zur Übersicht