30 Jahre „Dar Mlodziezy“: Hochschule Bremerhaven ermöglicht besondere Einblicke

30 Jahre "Dar Mlodziezy" - ein Grund zum Feiern
30 Jahre "Dar Mlodziezy" - ein Grund zum Feiern
Quelle: Hochschule Bremerhaven

In der Seestadt ist sie ein gern gesehener Gast und ihr 30. Geburtstag bietet während ihres Aufenthalts von Sonntag bis Mittwoch, 19. bis 22. August, einen besonderen Anlass zum Feiern. Deshalb gewährt das Segelschulschiff „Dar Mlodziezy", dank der Kooperation zwischen der Hochschule Bremerhaven und der polnischen Universität Akademia Morska Gdynia, am Dienstag, den 21. August, ganz besondere Einblicke. So haben Interessierte nicht nur die Möglichkeit, täglich beim Open Ship an Deck des Rahseglers zu gehen, sondern nach einem Vortrag von Prof. Hans Rummel, emeritierter Professor der Hochschule Bremerhaven, den attraktiven Großsegler im Rahmen einer Exklusiv-Führung zu besichtigen. Beginn ist um 16 Uhr in der Science-Lounge der Hochschule Bremerhaven (Haus K, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven), von dort geht es gemeinsam zum Schiff am Neuen Hafen. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen unter vkalender.hs-bremerhaven.de

Seit 35 Jahren kooperieren die Hochschule Bremerhaven und die polnische Universität Akademia Morska Gdynia. Doppelbachelor, Doppeldiplome, deutsch-polnische Gemeinschaftsseminare und zahlreiche fachliche wie auch persönliche Kontakte unterstreichen den lebendigen Austausch beider Einrichtungen. Begleitet wurde diese langjährige Zusammenarbeit immer von den regelmäßigen Besuchen des polnischen Vollschiffs „Dar Mlodziezy“ (109,25 Meter lang, 2.936 qm Segelfläche). So ist es selbstverständlich, dass das Flaggschiff anlässlich seines 30. Geburtstag in Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven Interessierten eine besondere Attraktion in seinem „zweiten Heimathafen“ Bremerhaven bietet.

Prof. Hans Rummel, der bis zu seiner Emeritierung als Kooperationsbeauftragter und seitdem aus Freundschaft und Verbundenheit die Partnerschaft zwischen den Institutionen pflegt, spiegelt in einem kurzen Vortrag seinen persönlichen Blick wieder. Ab 16 Uhr berichtet er über Barrieren, politische Hürden und besondere Momente sowie über neue Impulse in der Science-Lounge der Hochschule Bremerhaven (Haus K, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven). Im Anschluss haben die Besucher exklusiv die Gelegenheit, an einer Führung teilzunehmen. Kapitän Artur Krol gewährt den Vortragsgästen anlässlich des 30. Geburtstags eine geleitete Rundtour mit seiner Mannschaft durch das Schiff. Der Eintritt ist frei. Bitte beachten Sie, dass nur beim Vortrag angemeldete Gäste an der Exklusivtour teilnehmen können und die Plätze begrenzt sind. Anmeldungen unter vkalender.hs-bremerhaven.de

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht