„Absolvent berichtet“ - Betriebs- und Versorgungstechniker referiert am 26. April

Hochschule Bremerhaven

Energie ist allgegenwärtig. Doch nur, weil Fachleute dafür sorgen, dass sie fließt. Betriebs- und Versorgungstechniker planen, betreiben und warten Heizungs-, Lüftungs- oder Elektroanlagen sowie Systeme für die Abwasser- und Abfallentsorgung. Uwe Ochsmann ist einer dieser Experten. Der 47-Jährige studierte Betriebs- und Versorgungstechnik an der Hochschule Bremerhaven. Im Rahmen der kostenfreien Vortragsreihe „Was machen Sie eigentlich? – Absolventen berichten“ bietet er am Donnerstag, den 26. April, um 18 Uhr in der Science-Lounge (Haus K, 1. OG) der Hochschule Bremerhaven Oberstufenschülern und Studierenden einen Einblick in seinen Berufsalltag.

Direkt nach seinem Abitur absolvierte der heute freiberufliche Energieberater eine Lehre zum Maschinenschlosser. Anschließend arbeitete er ein Jahr in seinem Beruf, um Geld fürs Studium zu sparen. Nahtlos fand Ochsmann im Anschluss an sein Studium den Berufseinstieg als Ingenieur in einer Umweltfirma. Es folgten Stationen bei einem Hersteller von Tiernahrung und einem Unternehmen aus der Wasserver- und Abwasserentsorgungsbranche. In der Kaffeeindustrie stieg Ochsmann bis zum technischen Geschäftsführer eines Bremer Unternehmens auf. Nach neun Jahren wagte er aus dieser Position heraus den Schritt in die Selbständigkeit. Heute ist er freiberuflich als Energieberater tätig, unter der Firmierung IPO Consulting & Engineering.

Mit der Veranstaltungsreihe „Was machen Sie eigentlich? – Absolventen berichten“ bietet die Hochschule Bremerhaven seit 2010 Oberstufenschülern und Studierenden die Möglichkeit, sich über Berufschancen nach dem Studium zu informieren. Jeden Monat berichten Absolventen unterschiedlicher Studiengänge aus ihrer aktuellen Berufspraxis. So gibt es für Interessierte Informationen und Tipps aus erster Hand. Ihren Ursprung hat die Veranstaltung im Konzept „Früh übt sich! Schüler auf experimentellen Spuren des Studiums“, für das die Hochschule Bremerhaven vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und die Heinz Nixdorf Stiftung ausgezeichnet worden ist. Zusätzlich unterstützt der Verein zur Förderung der Hochschule Bremerhaven die Vortragsreihe. Der Eintritt ist frei! Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht