Begrüßungsgeld - Antrag nur noch bis 16. November möglich

Wer sich die 150 Euro Begrüßungsgeld noch sichern möchte, der muss schnell aktiv werden. Nur noch bis Freitag, den 16. November, können Studierende, die ihren Erstwohnsitz im Land Bremen nach dem 1. Januar 2008 angemeldet haben und in den letzten zwölf Monaten keinen Erstwohnsitz im Land Bremen hatten, die notwenigen Formulare persönlich im Büro des Allgemeinen Studierenden Ausschuss ( AStA-Büro, 1. Etage, Haus K, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven) abgeben. Formulare sind dort ebenfalls erhältlich.

Nach derzeitigem Stand endet das Programm zur Gewinnung von Studierenden als Neubürger zum Jahresende, über eine Fortsetzung wird derzeit verhandelt. Um den Anspruch geltend zu machen, ist also der Stichtag 16. November unbedingt einzuhalten.

Zurück zur Übersicht