„Gleichstellungspolitiken und Diversity-Konzepte an Hochschulen“ Veranstaltung am Freitag, 20. Januar im Haus der Wissenschaft

Einladung der LaKoF
Einladung der LaKoF
Quelle: Quelle: LaKoF

Sind die Frauenbeauftragten nun auch Diversity-Beauftragte? Geht „Gender“ in „Diversity“ unter? Welche hochschulpolitischen Konsequenzen hat der Trend zum Diversity Management? Was fehlt ist der Raum für eine kritische Standortbestimmung des Verhältnisses von „Gender“ und „Diversity“, aus der heraus Perspektiven für die Arbeit in den Hochschulen entwickelt werden können. Deshalb lädt die Landeskonferenz der Frauenbeauftragten der Hochschulen im Lande Bremen (LaKoF) am Freitag, den 20. Januar, zu einer Tagesveranstaltung ein. Von 9 bis 16 Uhr stehen eine Bestandsaufnahme, kritische Reflexion und Diskussion auf der Tagesordnung im Haus der Wissenschaft (Sandstraße 4/5 in Bremen). Anmeldungen unter lakof.frauenbeauftragte@bremen.de

Ziel der LaKoF ist es, einen Verständigungsprozess im Land Bremen einzuleiten. In die hochschulweite Gleichstellungsarbeit ist neben dem Konzept des Gender Mainstreaming nämlich in den letzten Jahren auch das Thema Diversity getreten. Als Mitveranstalterinnen freuen sich Prof. Dr. Sofie Czernik und Prof. Dr. Karin Vosseberg seitens der Hochschule Bremerhaven, ganz besonders, Interessierten ein vielseitiges Programm anzubieten. Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Daniela de Ridder (Osnabrück).

Nach der Begrüßung um 9 Uhr durch LaKoF führt Prof. Dr. Gertraude Krell (FU Berlin) mit seinem Vortrag „Diversity als Konstrukt und Konzept verfertigen“ in die Thematik ein. Prof. Dr. Uta Klein (CAU Kiel) setzt um 11.30 Uhr mit ihrem Vortrag „Verbindungen von Gleichstellungs- und Diversitykonzepten: Risiken, Nebenwirkungen und Konsequenzen“ fort. Nach einer Mittagspause diskutieren die Referenten mit den Teilnehmern unter der Überschrift „Gender und Diversity: Kooperationen – Kompromisse – Kontroversen“ ab 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. Anmeldungen werden erbeten unter lakof.frauenbeauftragte@bremen.de

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht