Hochschule Bremerhaven bietet erstmals duales praxisintegriertes Studium

Gerade das Zeugnis in der Tasche, wollen viele Schulabgänger sofort studieren. Wie wichtig die Praxis im Studium insbesondere für einen erfolgreichen Berufsstart ist, verdeutlichen Firmenvertreter immer wieder. Oftmals kann von fachlichen Erfahrungen, die während einer praxisnahen Ausbildung gesammelt werden, auch später noch profitiert werden. Dies bedeutet aber gleichzeitig, dass die Ingenieure mit Ausbildung dem Arbeitsmarkt drei Jahre später zur Verfügung stehen. Deshalb richtet die Hochschule Bremerhaven erstmals im Studiengang Maritime Technologien ein duales praxisintegriertes Studium ein, bei dem die Studierenden Erfahrungen in den einzelnen Fachabteilungen der Unternehmen sammeln können. Mit der AREVA Wind GmbH hat die Hochschule am Meer bereits einen starken Partner an der Seite, so dass zum Wintersemester 2012/2013 die ersten dualen Studierenden ihr kombiniertes Studium beginnen können.

Im Fokus stehen bei dem neuen Angebot insbesondere diejenigen, die über keine berufspraktische Ausbildung verfügen. So besteht das praxisintegrierte Studienprogramm aus dem anwendungsnahen Bachelorstudium der Maritimen Technologien sowie der betrieblichen Tätigkeit, die im Unternehmen erfolgt. Die Kandidaten studieren regulär im Bachelor Maritime Technologien, das heißt sie haben je Semester 15 Wochen Vorlesung plus zwei Prüfungsphasen. Zusätzlich sind sie im Durchschnitt 25 Tage pro Semester im Unternehmen, mindestens aber einen Tag in der Woche, und drei Wochen außerhalb der Vorlesungs- und Prüfungszeit.

Voraussetzung für diese integrierte Ausbildung ist neben dem entsprechenden Engagement, um die Mehrbelastung zu meistern, die Zulassung zum Studium der Maritimen Technologien sowie eine erfolgreiche Bewerbung für das duale praxisintegrierte Studium. Wer beide Hürden nimmt, der wird im Unternehmen eingestellt und an der Hochschule Bremerhaven immatrikuliert. Um eine Kennenlernphase im Unternehmen zu ermöglichen, beginnt das Vertragsverhältnis bereits vor dem Studienbeginn.

Weitere Informationen bei Jörn Böcker unter 0471-4823-544 oder per Email unter jboecker@hs-bremerhaven.de

Zurück zur Übersicht