Logistik-Studentin erhält DAAD-Preis

Freut sich über den DAAD-Preis: Studentin Magdalena Dabrowska im Automobile Service Center des BLG AutoTerminal Bremerhaven
Freut sich über den DAAD-Preis: Studentin Magdalena Dabrowska im Automobile Service Center des BLG AutoTerminal Bremerhaven
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Schiffe, Containerterminals, Umschlagplätze – Magdalena Dabrowska ist in der Logistikwelt groß geworden. Ihr Vater ist Kapitän von Containerschiffen und nahm sie bereits als Sechsjährige mit auf seine Reisen in internationale Häfen. Seit dem Wintersemester 2010 studiert die heute 24-jährige Polin im Masterstudiengang Logistics Engineering and Management an der Hochschule Bremerhaven. Für ihre ehrenamtliche Betreuung ausländischer Studierender als „Study Buddy“ sowie für ihre guten Studienleistungen erhält sie den diesjährigen Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). In Rahmen der traditionellen Absolventenfeier überreicht der Rektor Prof. Dr. Josef Stockemer ihr die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung.

„Ich war mit an Bord, als mein Vater vor einigen Jahren in Bremerhaven Halt machte“, erinnert sich Dabrowska. „Da war ein Volksfest am Hafen und ich habe mich sofort in das maritime Flair der Stadt verliebt.“ Zu dieser Zeit studierte sie Logistik und Seehandel an der polnischen Partneruniversität Akademia Morska Gdynia. Dank der engen Partnerschaft erhielt sie die Chance, ein Auslandssemester in der Seestadt zu verbringen. Sie habe keine Sekunde gezögert. „Am Studium an der Hochschule Bremerhaven gefiel mir vor allem der hohe Praxisbezug“, erklärt sie. „Deshalb habe ich mich vor zwei Jahren auch für ein Masterstudium in Bremerhaven entschieden.“
 
Prof. Dr. habil. Waldemar Czuchra lernte Magdalena Dabrowska bereits als Studentin während ihres Auslandssemesters kennen. Der Professor im Studiengang Logistik und Transportwesen an der Hochschule Bremerhaven schlug sie für den DAAD-Preis vor. Seiner Überzeugung nach verdiene es besondere Anerkennung, dass Magdalena Dabrowska nach weniger als zwei Jahren die deutsche Sprache fließend beherrscht. Zusätzlich engagiert sie sich ehrenamtlich neben ihren Studienleistungen für andere internationale Studierende. Prof. Czuchra sieht in der 24-jährigen Polin eine gute Botschafterin der polnischen Partnerhochschule, aber auch einen Erfolg der intensiven Kooperation beider Hochschulen in den vergangenen 35 Jahren.

Bei der BLG Automobile Logistics, dem führenden Automobillogistiker Europas, schreibt Dabrowska nun ihre Masterarbeit im Bereich Qualitätsmanagement. „Das ist mein Traumjob. Ich klebe nicht nur hinter dem Bildschirm, sondern komme auch viel herum“, erklärt sie. Eine Anstellung direkt nach Abschluss des Studiums wurde ihr bereits in Aussicht gestellt.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht