Lust auf Wissenschaft und Theater? Reinschnuppern und Mitmachen bei der großen Revue

Für eine Revue zwischen Einstein und Frankenstein sucht das Stadttheater zusammen mit der Hochschule Bremerhaven junge Talente. Wer zwischen 14 und 19 Jahren alt ist und Phänomene der Naturwissenschaften und Technik mit Schauspiel, Musik und Tanz auf unnachahmliche Weise auf die Bühne bringen möchte, der ist am Montag, den 13. Februar, genau richtig. Um 17 Uhr stellen die beiden Einrichtungen vor, was sich hinter „Für die Welt bist du nur irgendjemand … Für die Wissenschaft & das Theater bist du Alles!“ verbirgt. Interessierte können sich in der Science Lounge der Hochschule Bremerhaven (1. Etage, Haus K, Eingang hinter dem Kabakov-Denkmal, Hochschule Bremerhaven, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven) informieren und unverbindlich reinschnuppern. Anmeldungen unter vkalender.hs-bremerhaven.de.

Bei dem Projekt gehen Wissenschaft und Theater Hand in Hand und verbinden sich zu einer bunten Revue. Die Inszenierung und die Recherchephasen beispielsweise in den Bereichen Lebensmittel- und Medizintechnik übernimmt der Bremerhavener Regisseur Markus Röhling, der am Stadttheater Bremerhaven u.a. für Jugendliche das erfolgreiche Klassenzimmerstück `Sonjas Entscheidung´ inszeniert hat. Unterstützt wird er von Dramaturgin und Theaterpädagogin Alexandra Luise Gesch. Zusammen wollen sie herausfinden, was die technische Zukunft mit sich bringt, welche ungeahnten Möglichkeiten sie birgt und wo ihre Grenzen liegen können. Im großen gesellschaftlichen und im kleinen persönlichen Kontext gehen sie dabei spannenden Fragen nach, die jeden Menschen etwas angehen.

Premiere des Stückes auf der Bühne des Jungen Theaters ist für den 26. Mai 2012 geplant. Wer Lust auf dieses ungewöhnliche Experiment hat, das in Blöcken während der Spielzeit geprobt wird, können sich ab sofort unter vkalender.hs-bremerhaven.de anmelden oder unter suhe@hs-bremerhaven.de

Zurück zur Übersicht