„Robotik-Kurs für Anfänger“ in den Osterferien – jetzt anmelden

Kleine Roboter, die sich von selbst bewegen kennt jeder. Einmal selbst zu bestimmen, was sie tun sollen, können Schüler der vierten bis sechsten Klasse in den Osterferien an der Hochschule Bremerhaven lernen. Am Dienstag, den 10. April, zeigt Urthe Gebauer, Mitarbeiterin der Kontaktstelle Schule-Hochschule in der Stabsstelle Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, von 14 bis 18 Uhr Jungen und Mädchen, wie sie die kleinen Roboter zum Leben erwecken. Ein weiterer „Robotik-Kurs für Anfänger“ gibt es am Mittwoch, den 11. April, von 9 bis 13 Uhr noch einmal extra nur für Nachwuchsingenieurinnen. Vorkenntnisse sind bei beiden Kursen nicht nötig. Eine Anmeldung für den kostenlosen Kurs im Schullabor der Hochschule Bremerhaven ist ab sofort möglich unter vkalender.hs-bremerhaven.de

„Der Roboter kann so ziemlich alles, was zuvor an Befehlen eingegeben wurde“, so Urthe Gebauer. Drehbewegungen sind genauso möglich wie Tanzschritte. Zudem erkennt er – dank der passenden Sensoren – auch Hindernisse. Darüber hinaus lernen die Nachwuchsinformatiker im „Robotik-Kurs für Anfänger“ auch, wie sich der Roboter technisch zusammensetzt und wie er zu jeder Zeit wissen kann, was er zu tun hat. Insgesamt möchte die Hochschule Bremerhaven mit dem Einsteiger-Workshop interessierten Schülern in den Ferien anbieten, sich ungezwungen in die Welt der Robotik zu begeben.

Die Teilnahme an dem Kurs im Schullabor ist kostenlos. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort möglich im Veranstaltungskalender der Hochschule Bremerhaven unter: vkalender.hs-bremerhaven.de.

Zurück zur Übersicht