Studierende genießen gesundes Frühstück an der Hochschule Bremerhaven

Genießen ihr gesundes Frühstück: Studierende der Medizintechnik an der Hochschule Bremerhaven
Genießen ihr gesundes Frühstück: Studierende der Medizintechnik an der Hochschule Bremerhaven
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Brötchen mit Aufschnitt oder Aufstrich, Müsli, Kaffee und Tee sowie ein reichhaltiges Angebot an frischem Obst erwartete die Studierenden der Hochschule Bremerhaven im Foyer von Haus K. Mit der Aktion „Gesundes Frühstück“ zeigte das International Office gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse, was zu einem vollwertigen Frühstück unbedingt dazu gehört. Patricia Gebhardt, Organisatorin und Mitarbeiterin des International Office, wollte mit dem Frühstück aber vor allem den ausländischen Studierenden die deutsche Frühstückskultur näherbringen.

„In Deutschland stehen viele Weizen- und Milchprodukte auf dem Einkaufszettel. Daran müssen sich viele ausländische Studierende erst gewöhnen. Häufig sind sie leichtere Kost gewohnt“, erklärt die Organisatorin. Hoang-Lan Phan, Jennifer Contreras Lopez, Antonia Kuhn, Emanuel Fernandes und Alexander Rüsch waren sofort begeistert. „Ich hatte heute Morgen noch keine Zeit zum Frühstücken. Jetzt habe ich schon eine Banane gegessen und gleich hol ich mir ein Käsebrötchen“, erzählt die 20-Jährige Studentin der Medizintechnik, Antonia Kuhn. Gemeinsam mit ihren Kommilitonen freut sie sich über das Gratisfrühstück.

Dank der Unterstützung durch die Techniker Krankenkasse war das Angebot für alle Studierenden kostenlos. Und wer es diesmal verpasst hat, darf sich bereits auf das nächste Jahr freuen, denn die Organisatoren planen bereits das nächste gesunde Frühstück.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht