Verein zur Förderung der Hochschule Bremerhaven lädt zum Gästeabend

Zu seinem traditionellen Gästeabend lädt der Verein zur Förderung der Hochschule Bremerhaven e.V. am Freitag, den 15. Juni. In Haus T der Hochschule Bremerhaven (An der Karlstadt 8 in Bremerhaven) referiert nach der Verleihung der Förderpreise an die Absolventen Dr. Marc Schumacher über den „Paradigmenwechsel im Marketing – Chancen und Risiken der Demokratisierung von Luxus“. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Beginn ist um 18.30 Uhr.

Dr. Schumacher ist seit 2011 als Chief Retail Officer für den Geschäftsbereich Retail bei der TOM TAILOR-Gruppe verantwortlich. Damit trug das Unternehmen dem Wachstum der eigenen Stores Rechnung. Im Vorstandsressort Retail wird die globale Verantwortung für die eigenkontrollierten Flächen gebündelt. Zu den Aufgaben von Schumacher zählen unter anderem die Ausweitung dieser eigenkontrollierten Flächen und die systematische Weiterentwicklung des Bereichs Trade Marketing, um das Markenerlebnis für die Konsumenten zu maximieren.

Doch vor dem Exkurs in die Marketingbranche ist der wissenschaftliche Nachwuchs der Hochschule Bremerhaven beim Gästeabend gefordert. Für die in ihren Abschlussarbeiten besonderen wissenschaftlichen Leistungen erhalten Absolventen der Hochschule Bremerhaven den mit insgesamt 3000 Euro dotierten Förderpreis. Entscheidendes Beurteilungskriterium ist nicht die Note der Abschlussarbeit im Bachelor, Master oder Diplomstudium oder das Studienfach, sondern die Frage, ob sich die Ergebnisse der Arbeit tatsächlich realisieren lassen. Wer die Jury überzeugt hat, zeigt sich bei der offiziellen Preisverleihung.

Um Anmeldung wird gebeten unter (0471) 182-12 36, bei Prof. Dr. Sander von 8 bis 16 Uhr oder per Email an foerderverein@hs-bremerhaven.de.

Zurück zur Übersicht