„Was machen Sie eigentlich?“ – Kreuzfahrtmanagerin berichtet am 27. September in der Science-Lounge

Plakat "Was machen Sie eigentlich? - Absolventen berichten"
Plakat "Was machen Sie eigentlich? - Absolventen berichten"
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Wenn Kreuzfahrtschiffe ihre Gäste an die exotischsten Orte der Welt führen, dann sorgt Tina Böttinger hinter den Kulissen dafür, dass alles glatt läuft. Die 29-Jährige arbeitet im Produktmanagement bei der KD Bereederung in Bremen. Am Donnerstag, den 27. September berichtet die Absolventin des Bachelorstudiengangs Cruise Industry Management der Hochschule Bremerhaven über ihren Berufsalltag. Im Rahmen der Vortragsreihe „Was machen Sie eigentlich? Absolventen berichten“ gibt sie Oberstufenschülern und Studierenden Tipps für ihren Berufseinstieg, ab 18 Uhr in der Science-Lounge der Hochschule Bremerhaven (Haus K, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven).

Böttinger wollte schon nach dem Abitur einen Beruf ausüben, der mit Reisen und der weiten Welt zu tun hat. Nach erfolgreichem Abschluss einer Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau entschied sie sich für ein Studium an der Hochschule Bremerhaven. „Ich wollte mehr über das Management der Tourismusindustrie erfahren. Durch das Studium Cruise Industry Management an der Hochschule Bremerhaven öffneten sich die richtigen Türen“, erklärt die 29-Jährige. Türen, die hinter die Kulissen der spannenden Kreuzfahrtbranche führten. Denn im Studium vorgesehen sind Praktika, die Böttinger im Bereich der Reiseleitung an Bord eines Kreuzfahrtschiffes verbrachte. Nebenbei jobbte sie im Service-Center eines großen Reiseanbieters.

Nach dem anschließenden Masterstudium in Bremen fand sie ihren Berufseinstieg bei der KD Bereederung im Bereich Port Operations und Projekt Management und wechselte im November 2011 als Assistenz in den Bereich Produktmanagement. Heute ist sie unter anderem für Themenreisen an Bord der Astor und das Bewerberhandling der Crew im Cruise Department zuständig. Für Abwechslung vom Büro sorgen immer wieder kurze Aufenthalte an Bord des Luxusliners. „Ein wirklich schöner Job, der für jede Menge Abwechslung sorgt“, freut sich Böttinger.

Mit der Veranstaltungsreihe „Was machen Sie eigentlich?“ möchte die Hochschule Bremerhaven Oberstufenschülern und Studierenden die Möglichkeit bieten, sich über spätere Berufschancen durch das Studium zu informieren. Jeden vierten Donnerstag im Monat berichten Absolventen unterschiedlicher Studiengänge aus ihrer aktuellen Berufspraxis. So gibt es für die Besucher Informationen und Tipps aus erster Hand. Die Veranstaltung ist Teil des Konzeptes „Früh übt sich! Schüler auf experimentellen Spuren des Studiums“, für das die Hochschule vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft und der Heinz Nixdorf Stiftung ausgezeichnet worden ist. Zusätzliche Unterstützung leistet der Verein zur Förderung der Hochschule Bremerhaven. Der Eintritt ist frei. Alle Interessenten sind herzlich willkommen.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht