Kombinierte Lehrveranstaltung ‚Mathematik und Mechanik‘

Erstsemester können sich bis zum 27. September für den Kurs anmelden

Wer nicht direkt von der Schulbank in den Hörsaal wechselt, sieht sich meistens noch mit anderen Hürden beim Lernen konfrontiert. Nützliches berufliches Erfahrungswissen sowie Kompetenzen bringen die Betroffenen meist mit, aber oftmals fehlen Bestandteile, die bei Schulabgängerinnen und -abgängern vorausgesetzt werden. Diesen unterschiedlichen Ausgangssituationen trägt die Hochschule Bremerhaven in der kombinierten Lehrveranstaltung "Mathematik und Mechanik" Rechnung. Kleine Lerngruppen von maximal 20 Studierenden werden durch gezielte und motivierende Lernschleifen an eine wissenschaftliche Betrachtungsweise herangeführt. Berufserfahrung und Praxisbezug wirken hierbei unterstützend.

Insgesamt entwickeln die Studierenden unter didaktisch und fachlich erfahrener Anleitung individuelle Selbstlernstrategien, um z.B. ihre mathematischen Kompetenzen zu erweitern und Zusammenhänge zu verstehen. Durch den interdisziplinären Ansatz werden zusätzlich wichtige Verknüpfungen der Fachgebiete verdeutlicht. Über zwei Semester baut die kombinierte Lehrveranstaltung "Mathematik und Mechanik" sowohl für die weiterführende Studienphase als auch für parallel besuchte Lehrveranstaltungen Grundlagen aus Statik, Festigkeitslehre und Dynamik sowie der Ingenieurmathematik auf.

Studierende im 1. Semester der Studiengänge MAR, MT, SBT, ABT, PT, NEU und GET können sich noch bis zum 27. September für die Teilnahme an dieser kombinierten Lehrveranstaltung anmelden unter www.hs-bremerhaven.de/AnmeldungMaTm.htm

Zurück zur Übersicht