Tanz, Technik und begeisterte Mädchen

Auch beim Thema Windenergie konnten die Mädchen ihren Eltern etwas beibringen.
Auch beim Thema Windenergie konnten die Mädchen ihren Eltern etwas beibringen.
Quelle: Hochschule Bremerhaven

Abschlusspräsentation des Schnupperstudiums an der Hochschule Bremerhaven

„Danke, dass Sie uns Ihre Töchter für eine Woche anvertraut haben“, bedankt sich der Konrektor für Studium und Lehre, Prof. Dr. Peter Ritzenhoff, bei den anwesenden Eltern. Nach fünf Tagen Schnupperstudium präsentierten 25 Schülerinnen im Alter von elf bis 14 Jahren ihren Eltern, Großeltern, Lehrerinnen und Lehrern sowie weiteren Interessierten, was sie beim Schnupperstudium erlebt und gelernt haben. In den Herbstferien schnupperten die Mädchen bei den technischen Workshops echte Hochschulluft und fühlten sich wie echte Studierende. Die Kontaktstelle Schule-Hochschule der Hochschule am Meer hat dafür die Kurse „Robotik“, „Windenergie erleben“ und „Grundlagen der Informatik“ angeboten. Zudem wurden jeden Morgen mit den Tanzpädagogen Bernd Lanzke und Kathleen Barberio getanzt um Geist und Körper für die bevorstehenden Workshops vorzubereiten.

Nach einem Tanzauftritt aller Schülerinnen, erklärten zuerst die Nachwuchsinformatikerinnen, wie man ein Elektromännchen baut oder was genau eine virtuelle Maschine ist. Aus dem Workshop „Robotik“ präsentierten die Mädchen die verschiedenen Sensoren des kleinen Roboters, die sie selbst programmiert hatten: Der Geräuschsensor reagierte beispielsweise auf laute Geräusche und änderte bei jedem Klatschen die Fahrtrichtung. Was ist ein Anemometer und was sind die Vorteile einer Offshore-Windkraftanlage? Dieses Wissen konnten die Teilnehmerinnen des Workshops „Windenergie erleben“ nun dem Publikum weitergeben und erläutern.

Auch die Landesfrauenbeauftragte des Landes Bremen, Ulrike Hauffe, war begeistert von den Ergebnissen der Mädchen und ermutigte aller Teilnehmerinnen: „Macht damit weiter, wenn es euch Spaß gemacht habt. Nur beim Schnupperstudium an der Hochschule Bremerhaven habt ihr die Möglichkeit, euch in Fächern auszuprobieren, die sonst Mädchen oft nicht zugetraut werden.“ Bereits zum elften Mal bot die Hochschule in Kooperation mit der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) Schülerinnen der sechsten und siebten Klasse die Chance, eine Woche lang in technische Studiengänge herein zu schnuppern.

Zugehörige Dokumente

  • Hochschule BremerhavenAuch beim Thema Windenergie konnten die Mädchen ihren Eltern etwas beibringen.

    JPG5.1 MB

Zurück zur Übersicht