Technik zum Anfassen

Schnupperstudium 2017
Schnupperstudium 2017
Quelle: Johanna Marquardt

Das 15. Schnupperstudium lockt Schülerinnen an die Hochschule Bremerhaven

Programmieren, löten, messen - das konnten Mädchen der 6. und 7. Klassen auch in diesem Jahr beim Schnupperstudium für Mädchen. Bereits zum 15. Mal fand das Ferienprojekt in Kooperation mit der Bremischen Zentralstelle zur Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF), Büro Bremerhaven, statt. Bei der Abschlusspräsentation zeigten die Schülerinnen ihren Eltern, Großeltern und Freunden, was sie in nur einer Woche in den Workshops aus den Bereichen Medizintechnik, Windenergietechnik und Informatik gelernt hatten.

"Ich freue mich sehr, dass die Mädchen ihre Ferienzeit investieren, um bei uns an der Hochschule Bremerhaven reinzuschnuppern", so Prof. Dr. Peter Ritzenhoff, Rektor der Hochschule Bremerhaven. Doch zum Schnupperstudium gehöre noch mehr, als nur Technik. Tanzchoreographie unter Anleitung von Kathleen Barberio, Selbstbehauptungskurse der Polizei mit Pamela Koellner sowie Präsentationstechniken mit Heike Eulitz stehen ebenso auf dem Programm wie eine Hafenbustour und ein Besuch im Schiffahrtsmuseum. "Wir legen hier Grundlagen, die immer wichtiger werden - schließlich soll man nicht nur tolle Sachen machen, sondern diese auch darstellen", so der Rektor. Nach der Präsentation aller Gruppen ließ sich es sich der Rektor Prof. Dr. Peter Ritzenhoff nicht nehmen, die Mädchen persönlich zu verabschieden und ihnen gemeinsam mit Ulrike Hauffe, Bremer Landesbeauftragte für Frauen, die Teilnahmebescheinigung zu überreichen.

Doch nicht nur die Mädchen wurden feierlich verabschiedet. Auch Ulrike Hauffe wurde mit Kerzen in Form einer 15 von allen Beteiligten bejubelt. Schließlich hat die Bremer Landesbeauftragte für Frauen das Schnupperstudium vor 15 Jahren mit initiiert und seitdem jedes Jahr begleitet. Mit Blick auf den bevorstehenden Ruhestand war es ihr letztes Schnupperstudium als aktive Initiatorin. Ende des Monats geht die Initiatorin in den Ruhestand und reicht damit auch das Schnupperstudium an ihre Nachfolgerin weiter: "Ich bin mir sicher, dass das Projekt weitergeführt wird", so Hauffe. Organisiert wird das Schnupperstudium von Hilla Ehmke und Cordula Keim (beide ZGF), Nadine Metzler (Hochschule Bremerhaven), die von Studierenden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschule Bremerhaven unterstützt werden.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht