Wie wird der Fisch zum Stäbchen?

Zusatztermin der Kinder-Uni lädt 8 bis 12-jährige in die Hochschule Bremerhaven ein

Was braucht man, um ein Fischstäbchen herzustellen? Welche Fische werden verwendet? Und wie viele Fische müssen eigentlich gefangen werden, damit uns die Fischstäbchen nie ausgehen? Mit diesen spannenden Fragen beschäftigt sich die Kinder-Uni der Hochschule Bremerhaven am Montag, den 20. November, um 17 Uhr. Dr. Florian Baumann, QA Manager bei Frozen Fish, zeigt interessierten Schülerinnen und Schülern, wie aus einem Fisch ein Fischstäbchen wird - und bringt das eine oder andere Anschauungsmaterial mit. Karten sind ab sofort in der Hochschulinfo der Hochschule am Meer (An der Karlstadt 8, Haus K in Bremerhaven) im Vorverkauf erhältlich.

Bis zu sechs Mal jährlich bietet die Hochschule Bremerhaven 8 bis 12-jährigen die Möglichkeit, etwas Hochschulluft zu schnuppern und sich wie richtige Studierende zu fühlen. Bei der Kinder-Uni werden wissenschaftliche Themen kindgerecht aufbereitet und im Hörsaal bei einer Vorlesung oder im Labor mit Experimenten gemeinsam mit den jungen Forscherinnen und Forschern erarbeitet. Karten gibt es für 1 Euro an der Tageskasse oder jeweils am Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und am Donnerstag von 13 bis 15 Uhr in der Hochschulinfo der Hochschule Bremerhaven (Haus K, Erdgeschoss, An der Karlstadt 8 in Bremerhaven).

Zurück zur Übersicht