Flucht über das Meer

Der Nautische Verein Cuxhaven e.V. lädt am Montag, den 19. März, um 19 Uhr, zum Vortragsabend ein

Täglich berichten die Medien über Menschen, die versuchen über das Meer Europa zu erreichen. Im Rahmen eines Vortragsabends zum Thema "Flüchtlinge über das Meer" ermöglicht der Nautische Verein Cuxhaven e.V. in Kooperation mit der Hochschule Bremerhaven und dem Institute for the Law of the Sea and International Marine Environmental Law (ISRIM) am Montag, den 19. März, um 19 Uhr, einen Überblick über die verschiedenen Facetten der Flucht über das Meer.

Eingeladen sind für die Vorträge Admiral Nicola Carlone (Kommandeur italienische Küstenwache), Prof. Dr. Andree Kirchner (Direktor des ISRIM Bremen), Admiral Christoph Müller-Meinhard (Kommandeur Einsatzflottille 2, Deutsche Marine), Verena Papke und Juliane Tetzlaff (SOS-Mediterranee), Prof. Dr. Lorenzo Schiano di Pepe (Genua Institut für europäisches und maritimes Recht) sowie Polizeihauptkommissar Frank Rogatty (Kommandant Frontex-Boot im Mittelmeer, Bundespolizei See).

Stattfinden wird der Vortragsabend im havenhostel in Cuxhaven.

Zurück zur Übersicht