Volksbank-Stiftung Bremerhaven-Cuxland vergibt erneut Förderpreis

Die Preisträgerinnen und Preisträger mit Dozentinnen und Dozenten und der Jury
Die Preisträgerinnen und Preisträger mit Dozentinnen und Dozenten und der Jury
Quelle: Volksbank eG Bremerhaven Cuxland

Sandra Niemeyer, Diana Wuckert und Hongwen Zhang wurden für herausragende Abschlussarbeiten ausgezeichnet

Außergewöhnliche Abschlussarbeiten verdienen eine besondere Auszeichnung. Für ihre herausragenden Abschlussarbeiten erhielten Sandra Niemeyer, Diana Wuckert und Hongwen Zhang den Förderpreis der Volksbank Stiftung Bremerhaven-Cuxland. Die auf insgesamt 3000 Euro dotierten Preisgelder wurden im Rahmen der Vertreterversammlung der Volksbank eG Bremerhaven-Cuxland in der Stadthalle Bremerhaven verliehen.

Insbesondere der praktische Unternehmensbezug der Abschlussarbeiten steht bei der Prämierung im Vordergrund. Mit dem Thema "E-Commerce als zusätzlicher Vertriebskanal im deutschen Lebensmitteleinzelhandel - Gibt es Einsparungsmöglichkeiten im Geschäftsprozess eines Multi-Channels im Vergleich zum traditionellen Lebensmittelhandel?" im Studiengang Management im Mittelstand erfüllte die Erstplatzierte Sandra Niemeyer alle Bedingungen für den Förderpreis. Freuen durfte sie sich über 1500 Euro Preisgeld. Zweitplatzierte wurde Diana Wuckert, sie erhielt 1000 Euro. Ihre Bachelorarbeit schrieb sie im Studiengang Lebensmitteltechnologie/-wirtschaft über die "Auslegung sowie Verifizierung eines Verfahrens zur Dichtemessung von Brühwürsten für den praktischen Anwendungsfall". Hongwen Zhang wurde Drittplatzierter mit der Masterarbeit im Studiengang Embedded System Designs unter dem Titel "Design of a System for Avoiding Vehicle Collisions in Static and Dynamic Driving Scenarios". Er erhielt 500 Euro von der Volksbank Stiftung Bremerhaven- Cuxland.

Ausgewählt wurden die Preisträgerinnen und Preisträger von einer Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Volksbank-Stiftung Bremerhaven-Cuxland sowie Professorinnen und Professoren der Hochschule Bremerhaven. Durch den Förderpreis möchte die Stiftung der Volksbank die Wirtschaftsregion Bremerhaven stärken und Studierende der Hochschule Bremerhaven fördern.

Wer sich auch mit der eigenen Abschlussarbeit für den Förderpreis bewerben möchte, kann dies jedes Jahr bis zum 31. Oktober im Career Service Center tun.

Zugehörige Dokumente

Zurück zur Übersicht