Drinnen und Draußen

Der Speckenbüttlerpark

Der Speckenbütteler Park lädt zu ausgiebigen Spaziergängen ein! An der frischen Luft lässt sich in dem Park allerhand entdecken, wie beispielsweise das Weidenschloss. Auch ein Rosengarten und ein kleiner Erlebnispark sind in den Stadtgarten eingebunden. Auf dem Abenteuerspielplatz können die Kinder nach Herzenslust klettern und toben. Grillfreunde kommen im Sommer auf ihre Kosten, denn das Gartenbauamt hat einen Grillplatz geschaffen. Im Sommer können Boote geliehen werden, um auf dem See zu rudern. Auch eine Minigolfanlage ist vorhanden.

Eine 290 m lange "Allee der heilenden Bäume" führt vom Yin und Yang-Platz direkt zum Marschhaus. Die Allee besteht aus 52 Bäumen, die in der Volksheilkunde eine bedeutende Rolle spielen. Der neue Weg führt Spaziergänger direkt zum Freilichtmuseum. Hier bekommt ihr Einblicke in das bäuerliche Leben vergangener Jahrzehnte und könnte euch im Marschhaus mit Kaffee und Kuchen stärken. Die Geesthofanlage umfasst das Rauchhaus von 1625, das Altenteilerhaus, einen Schafstall, die Moorkate und das Backhaus. Das Marschenhaus ist eine Kopie des originalen Hauses aus dem 17. Jahrhundert mit bäuerlichen Geräten aus den Marschen. Auch der Nachbau der alten Bockwindmühle gehört zum Freilichtmuseum.

Kinderspielplätze

Findet den Spielplatz in eurer Nähe! Die Stadt Bremerhaven stellt auf ihrer offiziellen Website eine Übersicht über alle Kinderspielplätze, Schulhöfe und Wellness- Gesundheitspark zur Verfügung.

Der Hochseilgarten

Eine ganz neue Attraktivität im Speckenbütteler Park ist der Hochseilklettergarten. Innerhalb einer aufwendigen Seilkonstruktion müssen die Teilnehmer verschiedene Hindernisse überwinden. Mitten in der Natur könnt ihr eure Grenzen austesten und gemeinsam den Kletterparcours besiegen. Ein Spaß für Groß und Klein, bei dem der Muskelkathars vorprogrammiert ist! Man darf aber nicht einfach drauflos klettern. Der Betreiber des Klettergartens stellt vorab ein paar Bedingungen:

  • Kinder müssen mind. 10 Jahre alt und über 1,50m groß sein.
  • Eine Einverständnis der Eltern muss vorliegen.
  • Alle Nutzer müssen psychisch und körperlich den Belastungen gewachsen sein.
  • Ein Fragebogen der Betreiber zur körperlichen Konstitution der angemeldeten Teilnehmer muss den Trainer/innen eine Woche vor dem Trainingstermin vorliegen.
SFL-Geschäftstelle
Mecklenburger Weg 178a
27578 Bremerhaven
Tel: 0471 / 62429
www.sfl-bremerhaven.de
info@sfl-bremerhaven.de